Dr. Dörthe Vieregge - Person

Studienrätin im Hochschuldienst

Dr. Dörthe Vieregge

Kontakt:
Universität Duisburg-Essen / Campus Essen
Fakultät für Geisteswissenschaften – Institut für Evangelische Theologie
Raum NEU: R12 T04 F05
Universitätsstr. 12
45141 Essen

Tel.: +49-201-183-3501 NEU!

E-Mail: doerthe.vieregge@uni-due.de

Akademischer Werdegang

Seit 02/2018 Studienrätin im Hochschuldienst an der Universität Duisburg-Essen, Institut für Evangelische Theologie/Religionspädagogik und Arbeitsstelle interreligiöses Lernen (AiL).

2012–2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Projektleiterin im BMBF-geförderten Forschungsprojekt „Religion und Dialog in modernen Gesellschaften“ (ReDi) an der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg: zuständig für international vergleichende empirische Forschung im Bildungsbereich und Projektmanagement.

2011–2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats im Projekt „Religions- und Kultursensibilität in der Jugendhilfe“ der Stiftung „Das Rauhe Haus“.

2011 Promotion am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg mit der Arbeit: „Religiosität in der Lebenswelt sozial benachteiligter Jugendlicher. Eine qualitative Studie zu christlichen, muslimischen und religiös nicht gebundenen Jugendlichen in Hamburg“ („summa cum laude“).

2010–2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Inklusion benachteiligter Jugendlicher in Hamburger Kirchengemeinden“ (Kooperationsprojekt zwischen der Akademie der Weltreligionen und dem Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD).

2007–2018 Lehrtätigkeit im Arbeitsbereich Religionspädagogik der Fakultät für Erziehungswissenschaft und an der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg.

2007–2009 Stipendiatin der Graduiertenförderung der Freien und Hansestadt Hamburg.

2006–2009 Wissenschaftliche Mitarbeit im EU-geförderten Forschungsprojekt „Religion in Education“ (REDCo) an der Universität Hamburg: zuständig für Projektmanagement und qualitative Forschung im Bildungsbereich.

2003–2006 Studienrätin an Sonderschulen im Hamburger Schuldienst.

2003 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen sowie an Grund-, Haupt- und Realschulen.

2001–2003 Vorbereitungsdienst in Hamburg.

2001 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen.

Studium der Allgemeinen Erziehungswissenschaft, Ev. Theologie, Lernbehindertenpädagogik und Körperbehindertenpädagogik an der Universität Hamburg.

Mitgliedschaften

·         International Seminar on Religious Education and Values (ISREV) (Full Member)

·         Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik (GwR)

·         Nachwuchsgruppe des Forums für Heil- und Religionspädagogik

·         REDCo Network

Publikationen

Monographie

Vieregge, Dörthe (2013): Religiosität in der Lebenswelt sozial benachteiligter Jugendlicher. Eine empirische Studie. Series ‘Religious Diversity and Education in Europe’, Volume 26. Münster; New York: Waxmann.
[Rezensionen: Agnes Wuckelt in: Katechetische Blätter 05/2014, 387; Martin Lechner in: Jugendpastoral Literaturdienst 03/2013; Andreas Obermann auf: https://www.bibor.uni-bonn.de/literaturhinweise; Martin Schreiner in: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 13/2014, H.1, 184-186; Ina Schubart in: BRU-Magazin Heft 59/2013, 6f.]

Herausgaben

Ipgrave, Julia; Knauth, Thorsten; Körs, Anna; Vieregge, Dörthe; von der Lippe; Marie (Hrsg.) (2018): Religion and Dialogue in the City. Case Studies on Interreligious Encounter in Urban Community and Education; New York: Waxmann (im Erscheinen).

Weiße, Wolfram; Amirpur, Katajun; Körs, Anna; Vieregge, Dörthe (Hrsg.) (2014): Religions and Dialogue. International Approaches. Series of the Academy of World Religions ‘Religions in Dialogue’, No. 7. Münster; New York: Waxmann.

Weiße, Wolfram; Amirpur, Katajun; Körs, Anna; Vieregge, Dörthe (Hrsg.) (2014): Religion und Dialog in modernen Gesellschaften. Dokumentation der öffentlichen Auftaktveranstaltung eines internationalen Forschungsprojektes. Dokumentationsreihe der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg. Münster; New York: Waxmann.

Artikel /Aufsätze

Vieregge, Dörthe (2018): Socio-Economically Disadvantaged Youths in Germany and Religious Diversity in Daily Life, in: Paul Gareau, Spencer Bullivant, Peter Beyer (Hrsg.): Youth, Religion, and Identity. A Canadian and International Perspective. Leiden: Brill (im Erscheinen).

Knauth, Thorsten; Vieregge, Dörthe (2018): Religious Diversity and Dialogue in Religious Education. A Comparative Case Study in Hamburg and Duisburg, in: Julia Ipgrave, Thorsten Knauth, Anna Körs, Dörthe Vieregge, Marie von der Lippe (Hrsg.): Religion and Dialogue in the City. Case Studies on Interreligious Encounter in Urban Community and Education; Münster/New York: Waxmann, 183–229 (im Erscheinen).

Knauth, Thorsten; Vieregge, Dörthe (2018): Religious Education, Dialogue and Conflict in Hamburg, Rhine-Ruhr, London, Oslo and Stockholm, in: Julia Ipgrave, Thorsten Knauth, Anna Körs, Dörthe Vieregge, Marie von der Lippe (Hrsg.): Religion and Dialogue in the City. Case Studies on Interreligious Encounter in Urban Community and Education. Münster; New York: Waxmann, 291–299 (im Erscheinen).

Ipgrave, Julia; Körs, Anna; Knauth, Thorsten; Vieregge, Dörthe; von der Lippe, Marie (2018): Religion and Dialogue in the City – An Introduction, in: Dies. (Hrsg.): Religion and Dialogue in the City. Case Studies on Interreligious Encounter in Urban Community and Education. Münster; New York: Waxmann, 9–20 (im Erscheinen).

Knauth, Thorsten; Vieregge, Dörthe (2018): Religionsunterricht und interreligiöses Lernen, in: Ingrid Gogolin et al. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Pädagogik. Leipzig: Julius Klinkhardt (im Erscheinen).

Knauth, Thorsten; Vieregge, Dörthe (2018): Religious Education and Dialogue in Contextual Perspective. A Comparative Case Study in Hamburg and Duisburg, in: Friedrich Schweitzer, Reinhold Boschki (Hsg.): Researching Religious Education. Classroom Processes and Outcomes, Münster; New York: Waxmann, 105–115.

Vieregge, Dörthe (2017): Religionssensibilität in der Jugendhilfe – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung unter Jugendlichen und Mitarbeitenden in einer diakonischen Einrichtung, in: Matthias Nauerth, Kathrin Hahn, Michael Tüllmann, Sylke Kösterke (Hrsg.): Religionssensibilität in der Sozialen Arbeit. Positionen, Theorien, Praxisfelder. Stuttgart: Kohlhammer, 213–227.

Vieregge, Dörthe (2017): Religiosität in der Lebenswelt sozial benachteiligter Jugendlicher. Ergebnisse einer empirischen Studie, in: Österreichisches Religionspädagogisches Forum (ÖRF), Jg. 25, Heft 1, 64–73.

Vieregge, Dörthe (2016): Religion in the Lives of Socio-Economically Disadvantaged Young People. Findings of an Empirical Study, in: Leslie Francis et al. (Hrsg.): Diversity and Intersectionality: Studies in Religion, Education and Values. Series ‘Religion, Education and Values’ (ISREV). Bern: Peter Lang Verlag, 135–151.

Vieregge, Dörthe (2015): Inklusion sozial benachteiligter Jugendlicher in Hamburger Kirchengemeinden. Reihe „Texte aus dem SI“ (Sozialwissenschaftliches Institut der EKD), Hannover 2015. Online veröffentlicht auf: https://www.ekd.de/si/publikationen/texte/27713.html

Vieregge, Dörthe (2014): “Wenn der Typ korrekt ist, dann gucke ich nicht drauf, welche Religion er hat.” Deutungen sozial benachteiligter Jugendlicher zum Umgang mit religiöser Differenz in der Lebenswelt, in: Katharina Kammeyer, Erna Zonne, Annebelle Pithan (Hrsg.): Inklusion und Kindertheologie. Inklusion – Religion – Bildung, Band 1. Münster: Comenius Institut, 82–93.

Amirpur, Katajun; Körs, Anna; Vieregge, Dörthe; Weisse, Wolfram (2014): Introduction: The Challenge of Pluralisation and the Relevance of Encounter. In: Dies. (Hrsg.): Religions and Dialogue. International Approaches. Religionen im Dialog, Band 3. Münster u.a.: Waxmann, 7–17.

Weiße, Wolfram; Amirpur, Katajun; Körs, Anna; Vieregge, Dörthe (2014): Einleitung. In: Dies. (Hrsg.): Religion und Dialog in modernen Gesellschaften. Dokumentation der öffentlichen Auftaktveranstaltung eines internationalen Forschungsprojektes. Dokumentationsreihe der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg. Münster; New York: Waxmann, 7–20.

Weiße, Wolfram; Vieregge, Dörthe (2012): Religionsunterricht für alle? Zum dialogischen Religionsunterricht in Hamburg, in: GRUNDSCHULE, Heft 11/2012, 6–7.

Vieregge, Dörthe; Weiße, Wolfram (2012): Antwort auf religiöse Vielfalt: Islamischer Religionsunterricht oder Religionsunterricht für alle?, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie, Heft 1/2012, 55–66.

Weisse, Wolfram; Vieregge, Dörthe (2012): Teaching Religion in Germany. The Present Situation against the Background of its Historical Development, in: RIVISTA DEL STORIA CHRISTIANESIMO, 1/2012, 133–150.

Vieregge, Doerthe (2011): Religiosity of Socially and Economically Disadvantaged Young People, in: Ina ter Avest (Hrs.): Contrasting Colours. European and African Perspectives on Education in a Context of Diversity, Amsterdam: Gopher/Science Guide, 78–93.

Vieregge, Dörthe (2009): Religiosität sozial benachteiligter Jugendlicher geschlechtsbezogen interpretiert, in: Annebelle Pithan, Silvia Arzt, Monika Jakobs, Thorsten Knauth (Hrsg.): Gender – Religion – Bildung. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 208–218.

Vieregge, Dörthe (2008): Religiosität sozial benachteiligter Jugendlicher. Skizze eines Forschungsprojekts und erste Ergebnisse, in: Wolfram Weiße (Hrsg.): Dialogischer Religionsunterricht in Hamburg. Positionen, Analysen und Perspektiven im Kontext Europas. Münster; New York: Waxmann, 87–98.

Sonstiges

Vieregge, Dörthe (2015): „Ein Ansatz gegen den Ökonomisierungsdruck“, Statement in der Broschüre: Lebenswelten entdecken. Religions-und kultursensibel arbeiten in der Jugendhilfe. Stiftung das Rauhe Haus, Hamburg, S. 33.

Vieregge, Dörthe (2014): Religionssensibilität in der Jugendhilfe. Zusammenfassung zentraler Ergebnisse der Befragung von Jugendlichen und Mitarbeitenden im Rahmen des Projekts „Religionssensible Pädagogik“ des Rauhen Hauses. Online veröffentlicht auf: http://www.rauheshaus.de/das-rauhe-haus/fachforum.html

Mitarbeit am Unterrichtsmaterial „Die Träume vom Paradies. Sehnsüchte und Illusionen. Ein Unterrichtsmodell für die Klassenstufen 8–10 aller Schulformen über Paradies, Schlaraffenland und paradiesische Momente“. Reihe RUMS (Religion und multikulturelle Schule), Band 10, herausgegeben vom PTI (Pädagogisch-theologisches Institut Nordelbien), Hamburg 2012.

 

Vorträge (Auswahl)

Interreligiös-dialogische Jugendtheologie. Konzeptionelle und methodische Bemerkungen sowie vorläufige Ergebnisse einer empirischen Analyse: Jugendliche im Dialog über Glaube und Zweifel. Vortrag auf der Konferenz „Dialogical Theology“ des ReDi-Projekts, Universität Hamburg, 21.–23.06.17 (zusammen mit Thorsten Knauth, Kim Amon, Cathrin Germing).

The Teacher’s Role in Shaping Dialogical Praxis in Religious Education in Schools in Hamburg and Duisburg. Paper presentation auf der Konferenz des ReDi-Projekts, Universität Hamburg, 08.–10.02.17 (zusammen mit Thorsten Knauth, Kim Amon, Cathrin Germing).

Religion und Dialog in der Schule. Ergebnisse eines laufenden Forschungsprojekts. Vortrag auf der Konferenz „Bildungsforschung 2020“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin, 17.–18.11.2016.

Religiosität in der Lebenswelt sozial benachteiligter Jugendlicher. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums „Lebenswelten, Religiosität, Jugendliche“ in Linz/Österreich, 07.10.2016.

Religious Education and Dialogue in Contextual Perspective. Vortrag auf der Herrenhausen-Konferenz “Religious Pluralisation as a Challenge for modern Societies” in Hannover/Deutschland, 04.–06.10.2016 (zusammen mit Thorsten Knauth).

Religious Diversity and Dialogue in Religious Education. A Comparative Case Study in Hamburg and Duisburg (Germany). Paper Presentation auf der Konferenz ISREV (International Seminar for Religious Education and Values), Chicago/USA 31.07.–05.08.2016 (zusammen mit Thorsten Knauth).

Dialog im Klassenzimmer. Religionspädagogische Perspektiven. Vortrag in der Ringvorlesung „Religionen, Dialog und Wissenschaften. Neue Gewichtungen und innovative Ansätze aus unterschiedlichen Fachperspektiven“. Universität Hamburg, 04.01.2016 (zusammen mit Kim David Amon).

Religious Diversity and Dialogue in Religious Education. A case study in Hamburg/Germany. Paper presentation auf der Konferenz des REDCo-Network, Klingenthal/ Frankreich, 15.09.2015.

Anerkennung und Gerechtigkeit aus der Perspektive benachteiligter Jugendlicher. Vortrag in der Ringvorlesung „Gerechtigkeit und Anerkennung. Zur politischen Dimension von Religion und religiöser Bildung“, Universität Duisburg-Essen, 19.01.2015.

Religionssensible Pädagogik in der Jugendhilfe. Ergebnisse einer Befragung von Jugendlichen und Mitarbeitenden des Rauhen Hauses. Vortrag auf der Fachtagung “Was gibt meinem Leben Sinn? Jugendhilfe in einer multikulturellen Stadt”. Stiftung Das Rauhe Haus, 20.11.2014 (zusammen mit Lena Steinmann und Ulrike Caspar-Seeger).

„If the guy is correct, I don't care about what religion he is.“ Socio-economically disadvantaged young people and religious diversity in daily life. Paper presentation auf der Konferenz “Youth, religion, and identity. A Canadian and international perspective”, Ottawa/Kanada, 16.–18.10.2014 (auf Einladung von Prof. Dr. Peter Beyer).

Religion in the lives of socially and economically disadvantaged young people. Paper presentation auf der Konferenz ISREV (International Seminar for Religious Education and Values), York/England, 27.07.–01.08.2014.

Response to the keynote lecture of John Hull: Through the many to the one: Diverse human worlds and the path to educational understanding. Konferenz ISREV (International Seminar for Religious Education and Values), York/England, 27.07.–01.08.2014.

Socially Disadvantaged Young People and Religious Education in Churches in Germany. Paper presentation auf der Konferenz ISREV (International Seminar for Religious Education and Values), Turku/Finnland, 29.07.–03.08.2012.

Inklusion benachteiligter Jugendlicher in Hamburger Kirchengemeinden. Vortrag auf der Jahreskonferenz des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Loccum, 18.–20.07.2012.

Socially disadvantaged young people and religious diversity in daily life. Paper presentation auf der Konferenz ENRECA (European Network for Religious Education in Contextual Approaches), London, 12.–16.5.2011.

Religiosity of Socially Disadvantaged Young People. Preliminary Findings of a Research Project in Hamburg. Paper presentation auf der Konferenz IRE (InterReligious Education and Dialogue) in Leeuwarden/Niederlande, 27.–29.07.2006.

Religiosity of Socially Disadvantaged Young People. Outline of a qualitative Research Project in Hamburg. Paper presentation auf der zweiten REDCo Konferenz in Granada/Spanien, 25.–29.5.2006.