Universität Duisburg-Essen
 Zur Startseite

Dr.-Ing. Olga Ulanova

Ulanova
Raum: BC 309
Tel.: +49 (0)203 379-2552
Fax: +49 (0)203 379-3017
E-Mail: olga.ulanova@gmx.de

Lebenslauf - Curriculum vitae

Studium 1991 - 1996 Studium an der Fakultät für Chemie und Metallurgie an der Staatlichen TU Irkutsk, Russland
Februar - Mai 1996 Diplomarbeit an der Staatlichen TU Irkutsk im Fachgebiet "Umweltschutz und rationelle Naturnutzung" Titel: "Untersuchung von Demineralisationsprozessen in Salzlösungen aus eisenhaltigen Vorkommen"
Juni 1996 Abschluss als Dipl.-Ing. Ökologie
1996 - 2001 Doktorarbeit an der Staatlichen TU Irkutsk, Lehrstuhl für Rohstoffaufbereitung und Umweltschutz
Thema: "Entwicklung von Sorptionsverfahren zur Gewinnung von Alkalimetallen aus Grundwasser"
Oktober 1999 – August 2000 Promotionsstudium unter Betreuung von Prof. Dr. emerit. H. Lieth, Institut für Umweltsystemforschung (USF), Osnabrück, Deutschland (Stiftung "Stipendium des Präsidenten der Russischen Föderation für das Studium im Ausland").
Oktober 2001 Disputation der Doktorarbeit am wiss. Graduierten-Kolleg "Rohstoffaufbereitung", Staatliche TU Irkutsk, Russland
September 2001 - September 2002 Studium an der Fakultät f. Angewandte Linguistik, Staatliche TU Irkutsk
September 2002 Abschluss, Dipl. als Übersetzerin im Fachbereich "Umweltschutz"
August - September 2003 Hochschuldozentin bei Prof. Dr. habil. A. K. Bledzki, Institut für Kunststoff- Recyclingtechnik, Universität Kassel, Deutschland (Tempus-Programm)
Juli 2005- September 2006 Bundeskanzler-Stipendium IV-BUKA-RUS, verliehen durch die Alexander von Humboldt Stiftung, für wissenschaftliche Arbeiten an der Universität Duisburg-Essen und der TU Dresden
Berufstätigkeit September 2000 - Mai 2002 Assistentin am Lehrstuhl für Rohstoffaufbereitung und Umweltschutz, Staatliche TU Irkutsk, Russland
Seit Juni 2002 Dozentin am Lehrstuhl für Rohstoffaufbereitung und Umweltschutz, Staatliche TU Irkutsk, Russland
Oktober 2005 - Mai 2006 Gastwissenschaftlerin am Institut für Energie- und Umweltverfahrenstechnik / Abfalltechnik, Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg, betreut durch Prof. Dr. rer. nat. J.-D. Herbell

Arbeitsgebiete - Scope of Work

• Entwicklung abfallwirtschaftlicher Konzepte in der Baikal-Region

• Aufbau eines deutsch-sibirischen ökologischen Ausbildungszentrums


Veröffentlichungen - Publications

Veröffentlichungen - Publications

Letzte Änderung: Montag, 10.12.2012
© Universität Duisburg-Essen - Kontakt: christoph.pasel@uni-due.de