Das S.U.N.I.-Programm

Banner

Veranstaltungen

In der Projektwoche können Sie ausgiebig forschen, experimentieren, untersuchen und ausprobieren.

Die S.U.N.I. findet immer in den NRW-Sommerferien statt. Zu dieser Zeit sind auch an der Uni Semesterferien und es findet keine regulärer „Unibetrieb“ statt. Die Veranstaltungen während der Projektwoche sind speziell für Schülerinnen und Schüler konzipiert und bieten einen realistischen Einblick in die unterschiedlichen Fachgebiete.

Bei der großen Auswahl an Einführungsvorträgen, Vorlesungen, Praktika, Übungen, Laborbesichtigungen und Exkursionen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sie haben hierbei die Möglichkeit, sich aus vier Programmlinien einen Stundenplan erstellen zu lassen:

  • Naturwissenschaften (Schwerpunkt Physik und Chemie)
  • Ingenieurwissenschaften
  • Mathematik / Informatik
  • in alle Fächer hineinschnuppern

Die Anmeldung zu einzelnen Veranstaltungen ist leider nicht möglich!

Das Programmheft zur S.U.N.I. 2016 finden Sie im Download-Bereich.

Kontaktika

Im Rahmen eines eintägigen Kontaktikums können Sie Arbeitsplätze von Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftlern sowie Ingenieurinnen und Ingenieuren in namhaften Industrie- und Wirtschaftsunternehmen der Region kennen lernen. An diesem Tag sind die Unternehmen offen für alle Fragen, sie führen Sie durch die Betriebe und erläutern ausführlich ihre Arbeitsfelder.

Zu unseren Kontaktikapartnern zählen:

Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Hüttenwerke Krupp Mannesmann GmbH

Komatsu Mining Germany GmbH NEU!

Siemens AG

Im Rahmen des "Entdecke die Welt der Chemie"-Kontaktikums:

BayKomm& Currenta GmbH & Co. OHG

Im Rahmen des "Mit duisport und DST auf hoher See"-Kontaktikums:

duisport & DST - Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.

 

mehr zuKontaktika

Information und Beratung

Die Studienberatung des Akademischen Beratungs-Zentrums (ABZ) lädt Sie während der S.U.N.I. zu Vorträgen und Beratungsgesprächen rund um das Thema Studienwahl und Studienfinanzierung ein.

Weitere Kontaktmöglichkeiten zu „Insidern" bekommen Sie beim „Markt der Möglichkeiten“. Hier präsentieren sich Ihnen erneut alle natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten und andere Institutionen der Universität mit einem Informationsstand.

Dieser ist für die Öffentlichkeit geöffnet, so dass sich Geschwister, Freunde und sonstige MINT-Interessierte informieren können.