Themen aus der UDE.

Seite / 6 • Artikel 1 - 20 / 107 Teaser anzeigen
Artikel / Seite

Artikel der Kategorie Forschung

InZentIM in Berlin

Gründungspartner des DeZIM

von Beate Kostka / 28.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Am 28. Juni wird das Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM) in Berlin gegründet. Zu den Gründungspartnern gehört auch das Interdisziplinäre Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (InZentIM) der UDE.

Erste InZentIM-Tagung

Wie Integration gelingt

von Beate Kostka / 23.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Weit über eine Million Menschen flüchteten 2015/16 nach Europa. Für die Kommunen bedeutet das viele Herausforderungen. Welche Chancen und Risiken damit verbunden sind, war Thema der ersten InZentIM-Tagung mit mehr als 250 Teilnehmenden und 50 Fachleuten.

UA Ruhr: Kompetenzfeld Metropolenforschung

Reallabor Ruhrgebiet

von Meike Drießen / 22.06.2017 |Forschung|UA Ruhr|Presseinfo

In einem gemeinsamen Kompetenzfeld Metropolenforschung bündelt die UA Ruhr ihre Forschung auf diesem Gebiet. Die Stärken liegen in der großen disziplinären Forschungsbandbreite, um die Herausforderungen metropolitaner Transformation meistern zu können.

Verbundprojekt zusammen mit Autozulieferer

Logistik in der digitalen Welt

von Amela Radetinac / 21.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Roboter leisten die Schwerstarbeit – die digitalisierte Zukunft scheint rosig für Speditionsfachkräfte. Doch: Sie müssen die komplexen Prozesse steuern, überwachen und dokumentieren. Wie Technik ihre Arbeit verändert, beleuchtet das Projekt Pro-DigiLog.

Wie das Leben entstand

Ursuppe in Dosen

von Beate Kostka / 20.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Wo und wie entstand das Leben auf unserem blauen Planeten? „In der Erdkruste“, behaupten der Geologe Prof. Ulrich Schreiber, der Physikochemiker Prof. Christian Mayer und der Chemiker Prof. Oliver Schmitz. Mehr dazu im Fachmagazin PLOS ONE.

Fossil gibt Aufschluss über Ursprung der Großhirnrinde

Ein Schädel mit Geschichte

von Cathrin Becker / 19.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Die Gehirne von Säugetieren sind leistungsstark. Wie stand es um die ihrer Vorfahren? UDE-Forscher Michael Laaß hat entdeckt: Schon ein früher Verwandter der Säugetiere besaß ein stark vergrößertes Gehirn mit einer säugetierähnlichen Großhirnrinde.

IAQ-Expertise zur Gleichstellung geringfügiger Beschäftigung

Neuer Reformvorschlag für Minijobs

von Claudia Braczko / 19.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Minijobs brauchen dringend eine Reform. In einer neuen Expertise zeigt das IAQ-Team, wie ein Konzept mit drei zentralen Vorschlägen für die Gleichstellung geringfügiger Beschäftigtigung aussehen kann.

Neuer Professor in Experimenteller Physik

Hochdynamische Festkörperforschung

von Dr. Alexandra Nießen / 13.06.2017 |Forschung|Zur Person|Presseinfo

Sie sind hochdynamisch: Im billionstel Teil einer Sekunde spielen sich die elementaren mikroskopischen Prozesse im Inneren von Festkörpern ab. Was dabei genau passiert, untersucht Dr. Dmitry Turchinovich (40), neuer Prof. für Experimentelle Physik.

Medizinische Ausbildung in Mosambik

Hilfe zur Selbsthilfe

von Christine Harrell / 12.06.2017 |Forschung|International|Presseinfo

Mosambik ist eines der ärmsten Länder der Welt mit der weltweit größten HIV-Epidemie. Deshalb hat die UDE nun ein Promotionsprogramm ins Leben gerufen, um jungen Mosambikaner/innen eine Promotion in der HIV-Forschung zu ermöglichen.

Signalweg entschlüsselt

Wie schmecken wir Wasser?

von Christine Harrell / 09.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Wasser schmeckt selten sauer. Aber gerade die Rezeptoren für diese Geschmacksrichtung, signalisieren dem Trinkenden: „Was jetzt über die Zunge strömt, ist Wasser.“ Das haben jetzt erstmals UDE-Wissenschaftler zusammen mit US-Kollegen nachgewiesen.

Studie zur Lernerfahrung von Patienten

Die Kraft der negativen Erwartung

von Christine Harrell / 08.06.2017 |Forschung|Presseinfo

Werden Patient/innen erfolglos behandelt, kann das die Wirkung zukünftiger Therapien mindern. Nachgewiesen wurde das an der Medizinischen Fakultät der UDE in einer neuen Studie zur Lernerfahrung von Kranken.

Humboldt-Forschungspreisträger in den Ingenieurwissenschaften

Wie entstehen Nanoteilchen?

von Dr. Alexandra Nießen / 08.06.2017 |Forschung|ZurPerson|Presseinfo

Mathematik hilft bei sauberem Autofahren: Prof. Dr. Markus Kraft untersucht in der Theorie, wie Nanopartikel das bewirken könnten. Er ist Gast bei Prof. Dr. Christof Schulz an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.

Neuer Professor für Onkologie des Magen-Darm-Traktes

Tumorbiomarkern auf der Spur

von Dr. Alexandra Nießen / 07.06.2017 |Forschung|Zur Person|Presseinfo

8,8 Millionen Menschen starben 2015 weltweit an Krebs, ein Viertel davon litt an Tumoren in Leber, Dickdarm oder Magen. Dr. Stefan Kasper, neuer Klinik-Professor für Medizinische Onkologie, erforscht u.a., wie man diese besser behandeln kann.

Neues Schulprojekt „Nachbarsprache – buurcultuur“

Wat zeg je?

von Beate Kostka / 01.06.2017 |Forschung|Presseinfo

„Wat zeg je, wie bitte?“ wird man demnächst häufiger hören, wenn sich Schulgruppen aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet treffen, um die Nachbarsprache besser kennenzulernen. Die Euregio Rhein-Waal fördert das Projekt mit 3,4 Mio. Euro.

Neuberufung nach „Jülicher Modell“

Festkörperbatterien

von Dr. Alexandra Nießen / 30.05.2017 |Forschung|Zur Person|Presseinfo

Die UDE und das Forschungszentrum Jülich bauen ihre Kooperation weiter aus: Prof. Dr. Dina Fattakhova-Rohlfing (49) ist neue Professorin für Werkstoffe der elektrochemischen Speicher an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften.

INEF in Berlin

Friedensgutachten 2017

30.05.2017 |Forschung

In Berlin wurde jetzt das „Friedensgutachten 2017“ vorgestellt. Die fünf führenden deutschen Friedens- und Konfliktforschungsinstitute, darunter das INEF, fordern u.a. mehr humanitäre Hilfe und eine internationale Debatte über Schutzzonen.

Gen für Anorexia nervosa nachgewiesen

Magersucht kann angeboren sein

von Christine Harrell / 29.05.2017 |Forschung|Presseinfo

Meist wird vermutet, die Essstörung Anorexia nervosa (AN) – bekannt als Magersucht – habe psychische Ursachen. Dass man aber auch eine Veranlagung dazu haben kann, konnte nun erstmals nachgewiesen werden.

Deutsche Forschungsgemeinschaft verlängert SFB

Statistische Modellbildung

von Beate Kostka / 26.05.2017 |Forschung|Presseinfo

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Sonderforschungsbereich 823 – Statistik nichtlinearer dynamischer Prozesse – um eine dritte Förderperiode von vier Jahren verlängert. Zwei UDE-Fakultäten sind daran beteiligt.

Am neuen SFB der RUB beteiligt

Was passiert beim Vergessen?

von Christine Harrell / 26.05.2017 |Forschung|UA Ruhr|Presseinfo

Die DFG richtet einen neuen Sonderforschungsbereich zum Extinktionslernen an der RUB ein. Er baut auf einer erfolgreichen DFG-Forschergruppe zum gleichen Thema auf. Co-Sprecherin ist Prof. Dr. Dagmar Timmann-Braun vom Universitätsklinikum Essen.

EU-Projekt gegen Arbeitslosigkeit

Unternehmergeist bei Jugendlichen stärken

24.05.2017 |Forschung|UA Ruhr|Presseinfo

Wie sich der Unternehmergeist bei Jugendlichen stärken lässt, haben Wirtschaftsdidaktiker der UDE und Arbeitswissenschaftler der RUB erforscht.