Arbeit, Personal, Organisation - Dr. Heiko Hoßfeld

Home

Lehrstuhl

Studium

* KritikWiki?

Forschung

* Download

English Information

Links

* Film BWL-Studium

Impressum

Dr. Heiko Hoßfeld

Vita

  • geb. 1975
  • 1996-2002 Studium der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Personalwirtschaft, Organisation & Planung und Organisationspsychologie an der Universität Duisburg-Essen; Abschluss: Diplom-Kaufmann.
  • 2/2003-8/2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Arbeit, Personal und Organisation beschäftigt. Von 2/2004 bis 4/2006 außerdem als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre beschäftigt.
  • 3/2011: Promotion an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen (Dr.rer.pol.).
  • Seit 9/2011 akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Arbeit, Personal und Organisation.

Lehre

  • Modul Märkte und unternehmerische Verantwortung (seit SS 2014)
  • Modul Arbeitspolitik (seit WS 2013/14)
  • Betreuung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten (seit 2003)
  • Vorlesung "Organisations- und Personalforschung" (SS 2013, Vertretung für Werner Nienhüser)
  • AbsolventInnenkolloquium (SS 2008, 2009 und 2013)
  • Personalwirtschaftliche Hauptseminare zu den Themen "Personalabbau - Downsizing - Massenentlassungen" (SS 2005), "Sprache in der Organisation" (WS 2007/2008), "Klassiker der empirischen Organisations- und Personalforschung" (WS 2009/2010), "Images of Organizations" (SS 2010), "Mitbestimmung in Organisationen" (SS 2011 und WS 2012/2013) und "International and Comparative Employment Relations" (WS 2011/2012).
  • Personalwirtschaftliches Proseminar: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (SS 2005, WS 2007/2008, WS 2009/2010, SS 2010,SS 2011, WS 2011/2012 und WS 2012/2013)
  • Fallstudienübung zu "Theorien der Personalwirtschaft" (SS 2006, 2007 und 2008)
  • Fallstudienübung "Gestaltungsprobleme der Personalwirtschaft" (WS 2008/2009)
  • Fachwissenschaftliche Seminare am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre:
     - Europäische Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (SS 2004)
     - Nachhaltiges Wirtschaften (WS 2004/2005)
     - Konsumökonomie (SS 2005)
     - Geldmanagement und Geldanlage für Privatinvestoren (WS 2005/2006)
  • Lektürekurs zum Thema "Ökonomische Theorie aus wissenschaftstheoretischer und ethischer Perspektive" (SS 2003)

Forschungsschwerpunkte

  • Legitimität unternehmerischen Handelns aus theoretischer, empirischer und ethischer Perspektive
  • Manageriale Rhetorik als Instrument zur Herstellung von Legitimität
  • Employment Relations
  • Entscheidungstheorien und -verhalten, insbesondere Rational Choice Theorie (unter Berücksichtigung von Wert-Wissens-Strukturen)
  • Vertrauen und Macht

Forschungsprojekte

  • Projekt "Betriebsvereinbarungen in der Wahrnehmung von Personalverantwortlichen" (2003-2004) [mehr...]
  • Projekt "Verbetrieblichung und Betriebsvereinbarungen in der Wahrnehmung von Betriebsräten und Personalverantwortlichen" (2005-2007) [mehr...]
  • Dissertation zum Thema "Sprachliche Legitimation von Personalabbau im deutschen Bankensektor" [mehr...]
  • Projekt "Einstellungen zu unterschiedlichen Formen der Arbeitnehmer-Mitbestimmung (EinMit)" (2013-2015) [mehr...]

Publikationen

Bücher einschl. Herausgeberschaften (Books and edited books)
  • (herausgegeben zusammen mit Renate Ortlieb): Macht und Employment Relations. Festschrift für Werner Nienhüser. Rainer Hampp Verlag. München, Mering 2013 [mehr...]
  • Sprachliche Legitimation von Personalabbaumaßnahmen – Eine Argumentations- und Metaphernanalyse der Massenkommunikation zweier Großbanken. Rainer Hampp Verlag. München, Mering 2011 (zugl. Dissertation Universität Duisburg-Essen) [mehr...]
  • (zusammen mit W. Nienhüser): Verbetrieblichung aus der Perspektive betrieblicher Akteure. Reihe: Betriebs- und Dienstvereinbarungen. Bund-Verlag. Frankfurt am Main 2008 [mehr...]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Bewertung von Betriebsvereinbarungen durch Personalmanager. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Reihe: Betriebs- und Dienstvereinbarungen. Bund-Verlag. Frankfurt am Main 2004 [mehr...]
Aufsätze (Journal articles, book sections, etc.)
  • (Zusammen mit W. Nienhüser und E. Glück): Einstellungen zur Mitbestimmung der Arbeitnehmer – welchen Einfluss haben Mitbestimmungserfahrungen? In: WSI-Mitteilungen, 2016, 3, S. 161-171. (PDF des Beitrags zum download).
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Determinants of the Perceived Bargaining Power of Works Councils – Results of an Empirical Investigation in 1000 German Firms. In: The Winnower: Online am 20.5.2016, https://thewinnower.com/papers/4639-determinants-of-the-perceived-bargaining-power-of-works-councils-results-of-an-empirical-investigation-in-1000-german-firms (PDF des Beitrags zum download)
  • (Zusammen mit U. Schmiel): Corporate Social Responsibility in der Marktwirtschaft – ein erfahrungswissenschaftlich begründetes Konzept. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik (zfwu), 2015, 16, 3, S.313-338. [download] (Mit freundlicher Genehmigung des Rainer Hampp Verlags.)
  • Mythos und Ideologie des wirtschaftlichen Fortschritts. In: Behrends, T.; Jochims, T.; Nienhüser, W. (2015): Erkenntnis und Fortschritt: Beiträge aus Personalforschung und Managementpraxis. Festschrift für Albert Martin. Rainer Hampp Verlag. München, Mering 2015. S. 6-11. [download] (Mit freundlicher Genehmigung des Rainer Hampp Verlags.)
  • (Zusammen mit U. Schmiel): Gewinnmaximierung als marktwirtschaftlich legitimes unternehmerisches Ziel? - Zur Konkretisierung marktwirtschaftlich legitimer Gewinnverfolgung am Beispiel von Steuerausweichgestaltungen. In: Jahrbuch Ökonomie und Gesellschaft, 2015, 26, S.291-318.
  • (zusammen mit Renate Ortlieb): Macht und Employment Relations – eine Einführung, in: Hoßfeld, H. & Ortlieb, R. (Hrsg): Macht und Employment Relations. Festschrift für Werner Nienhüser. Rainer Hampp Verlag. München, Mering 2013: 1–4.
  • Corporate Dieting. Persuasive Use of Metaphors in Downsizing. In: Management Revue, 2013, 24, 1, S. 53-70 [download] (Mit freundlicher Genehmigung des Rainer Hampp Verlags.)
  • Geld, Macht, Sinn. Wie Banken ihre Entscheidungen sprachlich legitimieren. In: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie, 2012, 81, S. 87-107 (Sonderband: Sprache und Geld. Beiträge zur Pekunialinguistik) [abstract]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): The Effects of Trust on the Preference for Decentralized Bargaining: An Empirical Study of Managers and Works Councillors. In: SAGE Open (2011). doi:10.1177/2158244011425691 (PDF; Webversion)
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Vertrauen und Verbetrieblichungsneigung von Managern und Betriebsräten. Ergebnisse einer empirischen Erhebung (Teil 2), in: Sozialer Fortschritt, 2010, Nr. 9, S. 227-234 [abstract]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Vertrauen und Verbetrieblichungsneigung von Managern und Betriebsräten. Ergebnisse einer empirischen Erhebung (Teil 1), in: Sozialer Fortschritt, 2010, Nr. 8, S. 219-225 [abstract]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Alles auf Betriebsebene regeln? Dezentralisierung der Tarifbeziehungen aus Sicht betrieblicher Akteure, in: WSI-Mitteilungen, 2010, Nr. 3, S. 126-134 [abstract]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Konfliktverdächtige Positionen. Lohnverhandlungen auf betrieblicher Ebene würden Betriebsräte und Manager in neue Rollen drängen. In: Personal, 2009, H. 07/08, S. 25-27. (download)
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Regulierungsform und Verbetrieblichungsneigung von Managern und Betriebsräten. Ergebnisse einer empirischen Erhebung. In: Industrielle Beziehungen, 2007, Nr. 4, S.289-315 [download] (Mit freundlicher Genehmigung des Rainer Hampp Verlags.)
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Betriebsräte und Betriebsvereinbarungen in der Wahrnehmung von Personalmanagern. Ergebnisse einer Korrespondenzanalyse, in: ESSENER UNIKATE, 2007, Nr.29, S.30-39
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Wie bewerten Personalverantwortliche eine betriebliche Regulierung durch Betriebsvereinbarungen? Ergebnisse einer Befragung in 1000 Betrieben, in: Bundesarbeitsblatt, 2006, Nr.2, S.4-8 [download]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Betriebsvereinbarungen - kommt es auf den Betriebsrat an?, in: WSI-Mitteilungen, 2005, Nr.10, S.547-553
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): 60 Prozent für den Flächentarif, in: Mitbestimmung, 2004, Nr.7, S.60-61 [zum Artikel]
Konferenz- und Arbeitspapiere (Working papers)
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Determinants of the Perceived Bargaining Power of the Works Council – Results of an Empirical Investigation in 1000 German Firms. Paper presented at the 15th IIRA World Congress "The New World of Work, Organisations and Employment", Sydney/Australia, August 2009.
  • Vertrauen - Eine Konzeptionalisierung auf Basis des rationalen Vertrauensbegriffs, Essener Beiträge zur Personalforschung, Nr. 5, Essen 2005 [download]
  • Die Erklärung von Vertrauen im ökonomischen Modellbau - zwischen Realitätsnähe und Komplexität, Essener Beiträge zur Personalforschung, Nr. 4, Essen 2005 [download]
Sonstiges (Other publications)
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Verbetrieblichung und Betriebsvereinbarungen in der Wahrnehmung von Betriebsräten und Personalverantwortlichen. In: Industrielle Beziehungen, 2009, Nr. 2, S.191-192

Vorträge

  • (Zusammen mit Werner Nienhüser und Esther Glück): What do (young) people think of employee participation (Mitbestimmung)? Vortrag auf dem Workshop der Kommission Personalwesen des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, Universität Paderborn, September 2016.
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Einstellungen von Erwerbstätigen zur Mitbestimmung der Arbeitnehmer. Erste Ergebnisse einer empirischen Analyse. Vortrag auf der Jahrestagung der German Industrial Relations Association, Saarbrücken, Oktober 2014
  • (Zusammen mit U. Schmiel): Corporate Social Responsibility – ein erfahrungswissenschaftlich begründetes Konzept, Vortrag im Rahmen der 9. Zittauer Gespräche zur Wirtschafts- und Unternehmensethik, zugleich Workshop der VHB-Kommission Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft, 25.10.2014, Zittau.
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Einstellungen von Erwerbstätigen zur Mitbestimmung der Arbeitnehmer. Erste Ergebnisse einer empirischen Analyse. Vortrag auf dem Workshop der Kommission Personalwesen des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, Universität Graz, September 2014
  • Die Rhetorik von Crowdfunding-Kampagnen. Vortrag auf dem Workshop der Kommission Personalwesen des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, Universität Hamburg, September 2013
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Kognitive Konstruktion von Mitbestimmung. Eine qualitative Analyse. Vortrag auf dem 8. Treffen des hbs-forschungsnetzwerkes personal, arbeit, organisation, Universität Halle, 13.9.2012
  • Bilder des Personalabbaus – Manageriale Metaphern im Kontext von Downsizingmaßnahmen. Vortrag auf dem Workshop der wissenschaftlichen Kommissionen Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft & Hochschulmanagement, Berlin, Februar 2012
  • Unternehmen auf Diät. Persuasiver Metapherngebrauch im „Downsizing“. Vortrag auf der 9. Jahrestagung des Arbeitskreises für Empirische Personal- und Organisationsforschung (AKEMPOR), Mülheim, November 2011 [mehr...]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Kognitive Konstruktion von Mitbestimmung. Eine qualitative Analyse. Vortrag auf der 9. Jahrestagung des Arbeitskreises für Empirische Personal- und Organisationsforschung (AKEMPOR), Mülheim, November 2011 [mehr...]
  • Manageriale Rhetorik im Wandel – sprachliche Legitimation von Downsizingmaßnahmen. Vortrag auf dem Workshop der Kommission Personalwesen des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, Universität Gießen, September 2011
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Effects of Trust on the Preference for Decentralised Bargaining. An Empirical Study of Managers and Works Councillors. Vortrag auf dem European Congress der International Industrial Relations Association (IIRA) 2010, Kopenhagen, Juni 2010
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Determinants of the Perceived Power Relationship between Works Council and Management - Results of an Empirical Investigation in 1000 German Firms. Vortrag auf dem Workshop der Kommission Personalwesen des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, Universität der Bundeswehr Hamburg, September 2009 [abstract]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Determinants of the Perceived Bargaining Power of the Works Council. Posterpräsentation auf dem 15. World Congress of the International Industrial Relations Association (IIERA), Sydney, August 2009 [Poster]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Tatsächliche und präferierte Formen betrieblicher Regulierung. Vortrag auf der Vierten Tagung des Arbeitskreises Empirische Personal- und Organisationsforschung (AKEMPOR), Hamburg, November 2006 [mehr...]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Der Einfluss der betrieblichen Sozialbeziehungen auf die (Einstellungen zur) Verbetrieblichung. Ergebnisse einer Befragung von Personalverantwortlichen und Betriebsräten in 1000 Betrieben. Vortrag auf der Jahrestagung der German Industrial Relations Association, Düsseldorf, Oktober 2006 [mehr...]
  • Personalfreisetzung oder Massenentlassung? Die Bedeutung der managerialen Sprache bei Personalabbau. Vortrag auf dem Linguistischen Kolloquium, Universität Duisburg-Essen, Oktober 2006 [mehr...]
  • (Zusammen mit W. Nienhüser): Vertrauen in den Betriebsrat und Verbetrieblichungsneigung von Managern: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Vortrag auf dem Workshop der Kommission Personalwesen des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre, Universität Duisburg-Essen, September 2006 [mehr...]

Gremientätigkeit

  • Mitglied in der Berufungskommission "Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre" (2005)
  • Mitglied in der Qualitätsverbesserungskommission (Vertreter des Mittelbaus 2012-2014; Stellvertreter seit 2014)
  • Mitglied im Fakultätsrat (Vertreter des Mittelbaus; seit 10/2014)

Preise und Auszeichnungen

  • Preis der Universität Duisburg-Essen für die beste wirtschaftswissenschaftliche Dissertation im Jahr 2011. Verliehen im Rahmen des Dies Academicus der Universität Duisburg-Essen am 27.06.2012
  • Best Paper Award (1. Preis). Workshop der wissenschaftlichen Kommissionen Wissenschaftstheorie und Ethik in der Wirtschaftswissenschaft & Hochschulmanagement, Berlin, Februar 2012
  • Diplomarbeitspreis für Wirtschaftswissenschaften der Geno-Volks-Bank Essen eG (2004).

Gutachtertätigkeiten für folgende Zeitschriften

  • Journal of Business Ethics
  • Management Revue
  • Industrielle Beziehungen
  • WSI-Mitteilungen

Mitgliedschaften

Universität Duisburg-Essen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL, insb.
Arbeit, Personal und Organisation
45117 Essen

Telefon:
0201 / 183-2260
E-Mail:
sekretariat.nienhueser[at]uni-due.de
Fax:
0201 / 183-2283

Zuletzt geändert am 02.12.2016 16:39 Uhr