Arbeit, Personal, Organisation - TanjaMoehle

Home

Lehrstuhl

Studium

* KritikWiki?

Forschung

* Download

English Information

Links

* Film BWL-Studium

Impressum Datenschutz

Dipl.-Verw.Wiss. Tanja Möhle

Vita

  • geb. 1969
  • 1988-1991 kaufmännische Ausbildung zur Bankkauffrau und anschließende Berufstätigkeit in der Kundenabteilung bei der Kreissparkasse Heilbronn
  • 1991-1993 Grundstudium der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz
  • 1993-1994 Praktikum bei der Deutsch-Peruanischen Industrie- und Handelskammer in Lima
  • 1995-2000 Hauptstudium der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz mit den Schwerpunkten Management und Internationale Beziehungen, Abschluß: Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin
  • 2000-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, ins. Personalwirtschaft und Organisation an der Universität Jena
  • 2001-2004 Promotionsstipendiatin in dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Graduiertenkolleg "Europäische Gesellschaft" an der Universität Duisburg-Essen
  • 2004-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Personalwirtschaft, an der Universität Duisburg-Essen
  • seit 2004 bis 2007 außerdem Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre an der Universität Duisburg-Essen, Doktorandin am Lehrstuhl Personalwirtschaft

Lehrveranstaltungen

  • Personalwirtschaftliches Proseminar "Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten" (SS 2002)
  • Personalwirtschaftliches Hauptseminar "Macht und Mikropolitik in Unternehmen. Konzepte, empirische Befunde und personalwirtschaftliche Konsequenzen" (WS 2002/03)
  • Personalwirtschaftliches DiplomandInnenkolloquium (SS 2003, SS 2005, WS 2006/07)
  • Fachwissenschaftliche Hauptseminare am Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften und Didaktik der Wirtschaftslehre:
     - Europäische Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (SS 2004)
     - Nachhaltiges Wirtschaften (WS 2004/2005)
     - Geldmanagement und Geldanlage für Privatinvestoren (WS 2005/2006)
  • Übung zu der Vorlesung "Grundzüge der ökonomischen Theorie" (SS 2005)
  • Fachdidaktisches Hauptseminar zu ausgewählten volkswirtschaftlichen Themen (WS 2006/07)

Forschungsschwerpunkte

  • Europaweite unternehmerische Arbeitskräftestrategien in der Bauwirtschaft (DIssertationsprojekt)
  • theoretische Fundierung betrieblicher Beschäftigungspolitik
  • Macht und Mikropolitik in Organisationen
  • Auswirkungen der EU-Osterweiterung auf den Arbeitsmarkt

Publikationen

  • Zur theoretischen Fundierung von Mikropolitik. Eine Evaluation ausgewählter Ansätze, Universität Konstanz, 2000.
  • (zusammen mit W. Nienhüser): Arbeitkräftestrategien und Wettbewerbsstrategien in der Bauwirtschaft - Eine empirische Analyse, in: Die Betriebswirtschaft, 63(5), 2003, S. 549-570.
  • Nationale Arbeitsmärkte trotz Europäisierung? Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Arbeitnehmerentsendung in der Bauwirtschaft, in: Loth, W. (Hrsg.): Europäische Gesellschaft. Grundlagen und Perspektiven, Wiesbaden, 2005, S. 98-116.

Vorträge/Konferenzbeiträge

  • "Grenzenloser Arbeitsmarkt Europa? Überlegungen zu einer politisch-ökonomischen Analyse von Arbeitskräftestrategien in der Bauwirtschaft", vorgetragen auf der Nachwuchstagung der Sektion Internationale Politik der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) in Arnoldshain, Februar 2002.
  • (zusammen mit W. Nienhüser): "Wettbewerbsstrategien und Arbeitskräftestrategien in der Bauwirtschaft - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung", vorgetragen auf dem Workshop der Kommission Personalwesen im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre in Wien, November 2002.
  • (zusammen mit W. Nienhüser und W. Baumhus): "Europaweite Arbeitskräftestrategien in der Bauwirtschaft", vorgetragen auf dem Workshop der Kommission Personalwesen im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftlehre e.V. in Konstanz, September 2004.
  • "Nationale Arbeitsmärkte trotz Europäisierung? Ergebnisse einer empirischen Untersuchung", vorgetragen auf dem Abschlusskolloquium des Graduiertenkollegs “Europäische Gesellschaft”, Universität Duisburg-Essen, November 2004.
  • "The Europeanization of national labor markets: Empirical results of labor market integration in the construction industry", Vortrag an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M., Mai 2005.
  • "Labor Markets without frontiers? New strategies of employment in the European common market system", paper accepted for the 14th world congress of the International Industrial Relations Association (IIRA) in Lima, Peru, September 2006.
  • "Grenzenloser Arbeitsmarkt Europa? Eine empirische Analyse europaweiter Arbeitskräftestrategien in der Bauwirtschaft", vorgetragen auf dem Volkswirtschaftlichen Kolloquium der Universität Düsseldorf, November 2006.

*Informationen für Bachelor- und Master-Studierende

Universität Duisburg-Essen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL, insb.
Arbeit, Personal und Organisation
45117 Essen

Telefon:
0201 / 183-2260
E-Mail:
sekretariat.nienhueser[at]uni-due.de
Fax:
0201 / 183-2283

Zuletzt geändert am 15.02.2013 16:30 Uhr