Arbeit, Personal, Organisation - HauptseminarSoSe10

Home

Lehrstuhl

Studium

* KritikWiki?

Forschung

* Download

English Information

Links

* Film BWL-Studium

Impressum Datenschutz

Haupt- und Fachseminar Arbeit, Personal und Organisation SoSe 2010

Das Thema des Hauptseminars im Sommersemester 2010:

Images of Organizations

Inhalte der Veranstaltung

Oft sagt man: „Machen wir uns doch ein Bild von der Sache“. Machen wir uns doch ein Bild von Organisationen (insb. von Unternehmen). Gareth Morgan unterscheidet in seinem Buch „Images of Organizations“ sieben unterschiedliche „Bilder“ oder Metaphern von Organisationen, die wir benutzen, um komplexe Gebilde wie Unternehmen kognitiv erfassen zu können: Organisationen als (1) Maschinen, (2) Organismen, (3) Gehirne, (4) Kulturen, (5) politische Systeme, (6) psychische Gefängnisse und schließlich (7) Organisationen als Fluss und Wandel („flux and transformation“). Die erkenntnistheoretischen Grundlagen des Ansatzes von Morgan werfen Fragen auf - um nur einige zu nennen: Sind Bilder nur Hilfsmittel der Erkenntnis? Oder repräsentieren die Bilder die Sache „Organisation“? Kann ein und dieselbe Organisation mehreren Bildern entsprechen? Morgan ist der Meinung, dass Organisationen mit Hilfe sämtlicher Metaphern beschreibbar sind. Jede Metapher, jedes Bild hebt bestimmte Aspekte hervor und andere dagegen nicht.
Wir wollen in unserem Seminar Unternehmen mit Hilfe solcher Metaphern analysieren. Die Aufgabe der SeminarteilnehmerInnen besteht darin, aus der Perspektive eines „Image“ ein (gemeinsam mit uns, Ihren Betreuern) ausgewähltes Unternehmen (oder ggf. eine andere Organisation) beschreibend zu analysieren. Herauszuarbeiten sind also empirische Elemente, die – um ein Beispiel zu nennen – bei Organisation X mit der „Gefängnismetapher“ korrespondieren. Empirische Belege können aus empirischen Untersuchungen über das ausgewählte Unternehmen stammen, aber auch aus eigenen Recherchen, etwa Internet-Recherchen, der Analyse von Geschäftsberichten und anderen Dokumenten. Dabei ist auch immer zu prüfen, wie „gut“ (wie valide, reliabel und objektiv) die verwendeten Informationen sind. Ein weiterer, kleinerer Themenblock wird sich der (positiven wie negativen) Kritik der Sichtweise von Gareth Morgan widmen. Hier geht es also um die erkenntnistheoretischen Grundlagen seines Ansatzes.

Veranstaltungsplan

Anmeldung/Vorbereitung
Vorabanmeldung: bis Fr., 05.02.2010, 13 Uhr

Bitte reichen Sie hierzu im Sekretariat - neben einer formlosen Anmeldung - eine aktuelle Leistungsbescheinigung über Ihr Haupt- bzw. Vertiefungsstudium ein (erhältlich im Prüfungsamt).
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl erfolgt eine Selektion nach Note.
Neben den formalen Teilnahmevoraussetzungen (beachten Sie Ihre jeweilige Studienordnung) wird für die Teilnahme vorausgesetzt, dass Sie mindestens eine Klausur im Haupt- bzw. Vertiefungsstudium des Lehrstuhls erfolgreich abgeschlossen haben.
Hinweis: Es muss zum Zeitpunkt der Anmeldung eine erfolgreich bestandene - d.h. bereits benotete - Klausur aus dem Vertiefungsbereich des Lehrstuhls vorliegen. Nicht ausreichend für eine Anmeldung sind also folgende Fälle:

  • Sie haben bereits eine Klausur des Lehrstuhls geschrieben, diese aber nicht bestanden.
  • Sie haben eine Klausur des Lehrstuhls geschrieben, diese wurde aber noch nicht benotet.
  • Sie haben sich für eine Klausur des Lehrstuhls angemeldet, diese aber noch nicht geschrieben.
Bekanntgabe der Teilnahme bzw. Nicht-Teilnahme: Mo., 08.02.2010
Online-Themenvergabe in Moodle: 08.-14.02.2010
Bekanntgabe der Themenzuordnung: 15.02.2010

Teil 1 des Seminars: Proseminar

Erstes Proseminar

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Mo., 08.03.2010, 9:30-13:30 Uhr)
Literaturrecherche (Mo., 08.03.2010,14:00-15:30 Uhr und Di., 09.03.2010, 12:30-14:00 Uhr, Schulungsraum der Bibliothek)
Die Teilnahme ist zwar nicht verpflichtend, wird aber dringend empfohlen (vor allem, wenn Sie noch keine Seminararbeit geschrieben haben!).

Zweites Proseminar

Besprechung der Exposés (Mo., 22.03.2010, 9:30-17:00 Uhr)

Teil 2 des Seminars: Anfertigung der Seminararbeiten

Abgabefrist der Seminararbeit: Mo., 17.05.2010, 12:00 Uhr

Teil 3 des Seminars: Blockseminar

Das zweitägige Blockseminar, bei dem die Ergebnisse der Seminararbeiten präsentiert werden, findet am 14.06.2010 und 18.06.2010 jeweils von 10:00 bis 15:00 Uhr statt.

Seminararbeitsthemen

  1. Darstellung und Kritik des Ansatzes von Gareth Morgan
  2. Organisation/Unternehmen X aus der Perspektive der Maschinenmetapher
  3. Organisation/Unternehmen X aus der Perspektive der Organismusmetapher
  4. Organisation/Unternehmen X aus der Perspektive der Gehirnmetapher
  5. Organisation/Unternehmen X aus der Perspektive der Kulturmetapher
  6. Organisation/Unternehmen X aus der Perspektive der Metapher „Politisches System“
  7. Organisation/Unternehmen X aus der Perspektive der Metapher „Psychisches Gefängnis“
  8. Organisation/Unternehmen X aus einer „Fluss und Wandel“- Perspektive


Jedes Thema kann maximal zwei Mal vergeben werden. Jeweils ist eine andere Organisation zu wählen.

Einstiegs- und Pflichtlektüre

  • Morgan, G. (1986): Images of Organization. Thousand Oaks, Calif. u.a. (neuere Auflagen, die ebenfalls herangezogen werden können, weisen geringfügige, für Sie unwesentliche Unterschiede auf).

Die Einstiegsliteratur soll Ihnen eine erste Annäherung an das Thema des Seminars ermöglichen. Zusätzlich müssen Sie natürlich vor dem Hintergrund der von Ihnen bearbeiteten speziellen Fragestellung weitere relevante Quellen recherchieren. Wir empfehlen Ihnen daher unbedingt die Teilnahme an der Veranstaltung zur Literaturrecherche, die im Rahmen des Proseminars in Kooperation mit der Bibliothek angeboten wird. (Zudem möchten wir auf un-ser Arbeitspapier hinweisen, in dem Sie weitere Hilfestellungen zur Literaturrecherche erhalten und das Sie von unserer Homepage herunterladen können: Nienhüser, W./Magnus, M. (2003): Die wissenschaftliche Bearbeitung personalwirtschaftlicher Problemstellungen – Eine Einführung, Essen, S. 23ff.

Weitere Informationen

  • Weitere Informationen, finden Sie auf dem Moodle-Lernserver im eigens hierfür eingerichtet Kurs (Haupt- und Fachseminar Arbeit, Personal und Organisation SoSe 2010). Dieser Kurs wird am 8. Februar für die Teilnehmer der Seminars freigeschaltet.
  • Die schadlose Abmeldung vom Hauptseminar ist möglich bis zum 15.03.2010, 24.00 Uhr. Danach wird das Hauptseminar mit mangelhaft (5,0) bewertet. Bedenken Sie aber, dass das Seminar einer begrenzten Teilnehmerzahl unterliegt. Melden Sie sich bitte daher nur dann für das Hauptseminar an, wenn Sie sicher teilnehmen wollen und können.

*Informationen für Bachelor- und Master-Studierende

Universität Duisburg-Essen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL, insb.
Arbeit, Personal und Organisation
45117 Essen

Telefon:
0201 / 183-2260
E-Mail:
sekretariat.nienhueser[at]uni-due.de
Fax:
0201 / 183-2283

Zuletzt geändert am 15.02.2013 18:23 Uhr