Arbeit, Personal, Organisation - Hauptseminar im Sommersemester 2014

Home

Lehrstuhl

Studium

* KritikWiki?

Forschung

* Download

English Information

Links

* Film BWL-Studium

Impressum Datenschutz

Haupt- und Fachseminar Arbeit, Personal und Organisation SoSe 2014

Das Thema des Hauptseminars im Sommersemester 2014:

Bilder der Organisation

Inhalte der Veranstaltung

In seinem Buch „Images of Organizations“ unterscheidet Gareth Morgan unterschiedliche Bilder oder Metaphern von Organisationen. Solche Bilder werden – bewusst oder unbewusst – von Menschen verwendet, um komplexe und zum Teil abstrakte Gebilde wie Unternehmen kognitiv zu strukturieren und somit besser zu verstehen. So wird beispielsweise in der betriebswirtschaftlichen Kommunikation von „Organen“ des Unternehmens gesprochen, von der „Verschlankung“ administrativer Funktionen oder dem „Organizational Health Index“. All diese Begriffe deuten darauf hin, dass wir das Unternehmen hier als lebendigen Organismus konzipieren, um bestimmte Aspekte kognitiv leichter zu erfassen. Das Bild des „Organismus“ ist nur eins der sieben, die Gareth Morgan in seinem Buch beschreibt.

Die Aufgabe der Studierenden im Seminar besteht darin, sowohl einzelne Theorien der Organisationsforschung als auch Unternehmen in Bezug auf solche Bilder zu analysieren. Nutzen Unternehmen bestimmte Bilder der Organisation in ihrer Selbstdarstellung? Und verwenden Organisationstheoretiker bestimmte Bilder, um Organisationen und ihr Verhalten zu erklären? Durch die Beantwortung dieser Fragen wird sich herausstellen, wie stark Morgans Bilder der Organisation sowohl im Alltag als auch in der Forschung vertreten sind und wie gut sie unsere gedanklichen Konstrukte und unser Verständnis von Organisationen repräsentieren.

Anmeldung

Die einzelnen Themen für die Seminararbeiten werden in Kürze auf der Lehrstuhlseite vorgestellt und am 28. März 2014 vergeben (14 Uhr, Raum R11 T03 D16). Die Seminararbeiten werden in der Vorlesungszeit des Sommersemesters angefertigt. Die Seminarveranstaltung findet als Blockveranstaltung gegen Ende des Sommersemesters statt. Bei Interesse bitten wir Sie um eine Voranmeldung per E-Mail mit einer kurzen schriftlichen Erklärung und einer aktuellen Notenübersicht bis zum 21. März 2014 bei Herrn Martin Wolfslast (martin.wolfslast[at]uni-due.de).

Die Zahl der TeilnehmerInnen am Hauptseminar ist auf 15 Plätze begrenzt, bei größerer Nachfrage erfolgt eine Selektion nach Note. Die Vergabe der Plätze wird nach Sichtung der Anmeldeunterlagen in Anschluss an die Vorstellung der Themen am 28.03.2014 erfolgen. Ein Handout mit ausführlichen Informationen sowie den Zugang zum Moodle-Kurs (Haupt- und Fachseminar Arbeit, Personal und Organisation SoSe 2014) erhalten die TeilnehmerInnen ebenfalls am 28.03.2014.

Voraussetzungen

Neben den formalen Teilnahmevoraussetzungen (beachten Sie Ihre jeweilige Prüfungsordnung: https://www.uni-due.de/verwaltung/satzungen_ordnungen/pruefungsordnungen.php) wird für die Teilnahme vorausgesetzt, dass Sie mindestens eine Klausur im Haupt- bzw. Vertiefungsstudium des Lehrstuhls erfolgreich abgeschlossen haben - für Bachelorstudierende also in "Personalmanagement" oder "Organisation". Die erfolgreiche Teilnahme an der "Unternehmensführung" allein reicht nicht aus.

Hinweis: Es muss zum Zeitpunkt der Anmeldung eine erfolgreich bestandene - d.h. bereits benotete - Klausur aus dem Vertiefungsbereich des Lehrstuhls vorliegen. Nicht ausreichend für eine Anmeldung sind also folgende Fälle:

  • Sie haben bereits eine Klausur des Lehrstuhls geschrieben, diese aber nicht bestanden.
  • Sie haben eine Klausur des Lehrstuhls geschrieben, diese wurde aber noch nicht benotet.
  • Sie haben sich für eine Klausur des Lehrstuhls angemeldet, diese aber noch nicht geschrieben.

Sinnvoll ist außerdem die Teilnahme am begleitenden Proseminar.

Fristen & Termine

  • Anmeldung: Bis Freitag, 21.03.2014 per E-Mail.
  • Bekanntgabe der TeilnehmerInnen: Dienstag, 25.03.2014.
  • Themenvergabe: Freitag, 28.03.2014 um 14:00 Uhr in R11 T03 D16
  • Rücktritt: Ein Rücktritt ist bis zum 28.04.2014 möglich.
  • Proseminar 1 – Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten: Montag, 14.04.2014 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr in T03 R02 D82.
  • Einführung in die Literaturrecherche 1: Montag, 14.04.2014 von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Schulungsraum der Bibliothek.
  • Einführung in die Literaturrecherche 2: Dienstag, 15.04.2014 von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr im Schulungsraum der Bibliothek
  • Proseminar 2 – Thematische Einführung und Informationen zum Seminar: Dienstag, 15.04.2014 von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr in R12 R06 A93
  • Gemeinsame Besprechung der Exposés: Montag, 28.04.2014 ab 09:00 Uhr in V15 R02 G84.
  • Abgabe der Seminararbeit: Bis zum 02.06.2014 in zwei Exemplaren, zusätzlich im Word-Format per E-Mail an Martin Wolfslast.
  • Kompaktseminar: 03.07.2014 und 04.07.2014. Uhrzeiten und Räume werden noch bekanntgegeben. Teilnahme und Präsentation sind verpflichtend.

Das begleitende Proseminar wird von Martin Wolfslast betreut. Die Teilnahme am Proseminar ist freiwillig, wir legen sie Ihnen aber sehr nahe. Insbesondere wenn die Seminararbeit Ihre erste wissenschaftliche Arbeit darstellt und/oder Sie bisher nicht die Vorlesung „Organisation“ gehört haben, bietet Ihnen das Proseminar wertvolle Hinweise für die Bearbeitung. In einer ersten Veranstaltung (14.04.2014) wird eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten gegeben. Mittags findet im Anschluss die erste von zwei aufeinander aufbauenden Veranstaltungen zur Literaturrecherche statt. Der zweite Termin zur Literaturrecherche findet am nächsten Tag statt (15.04.2014). Im Anschluss erfolgt eine Einführung in das Thema des Seminars sowie eine kurze Präsentation mit einigen Hinweisen zum Verfassen der Seminararbeit. Darüber hinaus erhalten Sie in einer weiteren Proseminar-Veranstaltung am 28.04.2014 die Möglichkeit, Ihre spezifische Fragestellung und Vorgehensweise vorzustellen und gemeinsam darüber zu diskutieren. Reichen Sie hierfür bitte Ihr Exposé bis zum 23.04.2014 um 12 Uhr per E-Mail bei Herrn Wolfslast ein. Zudem können Sie in den Sprechstunden Ihre Arbeit mit uns besprechen. Auch hierfür reichen Sie bitte Ihr Exposé fünf Tage im Voraus ein. In dem Exposé stellen Sie bitte die Fragestellung, die Zielsetzung der Arbeit, die von Ihnen vorgesehene Vorgehensweise und eine Gliederung dar. Es entspricht im Wesentlichen der späteren Einleitung Ihrer Arbeit.

Themen für die Seminararbeiten

Theoretische Grundlagen
  • Thema 1: Darstellung und Kritik des Ansatzes von Gareth Morgan
Themenblock 1

Wie stellen sich Theoretiker die Organisation vor? | Forscher sprechen über Organisationen

  • Thema 2: Die Maschinenmetapher in der Organisationsforschung
  • Thema 3: Die Organismusmetapher in der Organisationsforschung
  • Thema 4: Die Kulturmetapher in der Organisationsforschung
  • Thema 5: Die politische Metapher in der Organisationsforschung
Themenblock 2

Wie stellen Organisationen sich selbst dar? | Organisationen sprechen über sich selbst

  • Thema 6: Unternehmen aus der Perspektive der Maschinenmetapher
  • Thema 7: Unternehmen aus der Perspektive der Organismusmetapher
  • Thema 8: Unternehmen aus der Perspektive der Kulturmetapher
  • Thema 9: Unternehmen aus der Perspektive der Metapher „Politisches System“

Einstiegs- und Pflichtlektüre

Morgan, G. (1986): Images of Organization. Thousand Oaks, California [u.a.]. (neuere Auflagen, die ebenfalls herangezogen werden können, weisen nur geringfügige, für Sie unwesentliche Unterschiede auf).

Die Einstiegsliteratur soll Ihnen eine erste Annäherung an das Thema des Seminars ermöglichen. Zusätzlich müssen Sie natürlich vor dem Hintergrund der von Ihnen bearbeiteten speziellen Fragestellung weitere relevante Quellen recherchieren. Wir empfehlen Ihnen daher unbedingt die Teilnahme an der Veranstaltung zur Literaturrecherche, die im Rahmen des Proseminars in Kooperation mit der Bibliothek angeboten wird.

Als Einstiegsliteratur für den Themenblock 1 eignet sich folgendes Lehrbuch:

Kieser/Ebers (2006): Organisationstheorien. Stuttgart.

Die folgende Auflistung enthält zudem einige beispielhafte Vorschläge für relevante Organisationstheorien. Die Liste ist jedoch nicht vollständig, es können selbstverständlich auch andere Theorien zur Analyse ausgewählt werden.

Die Maschinenmetapher in der Organisationsforschung

  • (Klassische) Managementlehre
  • Scientific Management
  • Bürokratieforschung

Die Organismusmetapher in der Organisationsforschung

  • Situativer Ansatz
  • Systemtheorie
  • Population Ecology

Die Kulturmetapher in der Organisationsforschung

  • Legitimitätsforschung
  • Impression Management
  • Neo-Institutionalismus

Die politische Metapher in der Organisationsforschung

  • Resource-Dependence-Theorie
  • Macht-Abhängigkeits-Theorie
  • Principal-Agent-Theorie

Weitere Informationen

Allgemeine Informationen zum Hauptseminar im Bereich Arbeit, Personal und Organisation finden Sie hier.

*Informationen für Bachelor- und Master-Studierende

Universität Duisburg-Essen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL, insb.
Arbeit, Personal und Organisation
45117 Essen

Telefon:
0201 / 183-2260
E-Mail:
sekretariat.nienhueser[at]uni-due.de
Fax:
0201 / 183-2283

Zuletzt geändert am 02.09.2014 14:50 Uhr