Arbeit, Personal, Organisation - LFProjekt

Home

Lehrstuhl

Studium

* KritikWiki?

Forschung

* Download

English Information

Links

* Film BWL-Studium

Impressum Datenschutz

Konzeption einer Studentenbefragung (Lehrforschungsprojekt)

Bei dieser Veranstaltung nehmen Studierende an einem aktuellen Forschungsprojekt teil.
Das Projekt behandelt das Thema "Beschäftigungserwartungen von Hochschulabsolventen".

Hochschulabsolventen werden oft kritisiert, weil Arbeitgeber meinen, dass sie zu viel von ihrer Arbeit erwarten.
Viele junge Menschen arbeiten, während sie zur Schule gehen oder an der Universität studieren. Hat die hohe Studentenbeschäftigung bzw. Nebentätigkeit von Studierenden die Erwartungen von Hochschulabsolventen verändert?

Das Projekt bietet Studierenden die Gelegenheit, Personalforschungsmethoden echt statt simuliert zu üben.

Dozent ist der australische Gastwissenschaftler Dr. Damian Oliver.
Seit August 2007 arbeitet Dr. Oliver beim Workplace Research Centre an der Universität von Sydney. Er hat Forschungsprojekte im Auftrag von vielen prominenten australischen Organisationen durchgeführt, z.B. für die Landesregierungen von Queensland, New South Wales und Victoria, für den “Australian Council of Trade Unions” (der australische Gewerkschaftsdachverband) und für die “Australian Labor Party” (die australische sozialdemokratische Partei).

Bei dieser Veranstaltung erforschen Studentengruppen einen Teil des Hochschulabsolventenarbeitsmarktes. Jede Gruppe schreibt ein Referat darüber, wie die Beschäftigungserwartungen von diesen Studenten sind und welche Probleme sich dabei für Organisationen ergeben können.

Um diese Fragen zu beantworten, führen die Studentengruppen Analysen durch, die in drei Phasen untergliedert sind:
In der ersten Phase führen die Gruppen eine Sekundaranalyse durch, um die Hauptmerkmale des besonderen Hochschulabsolventensarbeitsmarktes zu ermitteln.
In der zweiten Phase befragen die Gruppen Unternehmen zu den Erfahrungen von Organisationen in Bezug auf die Personalauswahl, den -einsatz und die –integration von Hochschulabsolventen.
In der dritten Phase erfassen die Gruppen Daten von Studierenden. Die Hauptfragen dieser Phase sind:

  • Welche Erwartungen haben Studierende bezogen auf die Personalpolitik, die Arbeitsgestaltung, Arbeitszeit und Arbeitsorganisation?
  • Welcher Zusammenhang besteht zwischen der Studentenbeschäftigung und den Erwartungen der Studierenden?

Im Abschlussbericht entwickelt jede Arbeitsgruppe Empfehlungen, wie Organisationen und Universitäten die Integration der Hochschulabsolventen verbessern können.

Die Sitzungen werden auf Englisch durchgeführt. Der Abschlussbericht und der Fragebogen etc. werden auf Deutsch geschrieben.

Teilnahmevoraussetzung:
Veranstaltung offen für alle Master- und Diplom-Studiengänge des FB WiWi
Note:
  • 60% der Gesamtnote ergeben sich aus Report und Präsentation der Ergebnisse,
  • 40% aus der Klausur

Nach erfolgreicher Teilnahme am Projekt wird zusätzlich zu den Kreditpunkten eine Bescheinigung über erste praktische Erfahrung mit dem Einsatz empirischer Forschungsmethoden ausgestellt.

Der Bericht ist folgendermaßen zu gliedern (Umfang ca. 15000 Zeichen):
  • Einleitung
  • Arbeitsmarkt für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsbezogene Erwartungen
    • Perspektive der Arbeitgeber
    • Perspektive der Studierenden
  • Integration der Hochschulabsolventen
  • Empfehlungen

Inhalte des Lehrforschungsprojektes

Di., 25.11.2008 Einleitung zum Projekt und Schwerpunktthemen
Do., 27.11.2008 Sekundäranalyse
Fr., 28.11.2008 – Mo., 08.12.2008 Studenten bereiten ihre Sekundäranalyse vor
Di., 09.12.2008 Befragung
Do., 11.12.2008 Datenerfassung
Fr., 12.12.2008 – Di., 23.12.2008 Studenten führen Befragungen durch / erfassen Daten
Di., 06.01.2009 Dateninterpretation
Do., 08.01.2009 Abschlussbericht schreiben
Fr., 09.01.2009 – Do., 22.01.2009 Studenten schreiben ihre Abschlussberichte

Abgabe der Abschlussberichte: 22.01.2009

Di., 27.01.2009 Überblick: Personalforschung
Do., 29.01.2009 Überblick: Personalwirtschaft und Hochschulabsolventen
  • Professor Werner Nienhueser will no longer consider applications from prospective PhD students.

* Vorlesung Unternehmensführung am 26.11.2019 - Beitrag zur Public Climate School
"Unternehmen im Klimawandel". Dienstag, 26. November, 18 bis 19.30 Uhr, Hörsaal S05 T00 B08. (Mehr Informationen hier.)

*Informationen für Bachelor- und Master-Studierende *Neue Voraussetzungen für die Vergabe von Bachelor- und Masterarbeiten

Universität Duisburg-Essen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL, insb.
Arbeit, Personal und Organisation
45117 Essen

Telefon:
0201 / 183-2260
E-Mail:
sekretariat.nienhueser[at]uni-due.de
Fax:
0201 / 183-2283

Zuletzt geändert am 17.02.2013 22:07 Uhr