Arbeit, Personal, Organisation - VorlesungPWI

Home

Lehrstuhl

Studium

* KritikWiki?

Forschung

* Download

English Information

Links

* Film BWL-Studium

Impressum Datenschutz

Personalmanagement

Die Vorlesung beschäftigt sich mit den Aufgaben, Instrumenten, Strategien und Theorien der Personalwirtschaft.

Teilnahmebeschränkung

Die Teilnahme an der Lehrveranstaltung Personalmanagement (Vorlesung und Übung) sowie auch die Teilnahme an den zugehörigen Prüfungen ist auf 100 Studierende beschränkt. Die Anmeldung - ebenso wie die etwaige Abmeldung - erfolgt ausschließlich online über das Zentrale Prüfungsamt (HISinOne). Als Anmeldezeitraum dienen jeweils die ersten beiden Vorlesungswochen.

Nach Ende der Anmeldefrist nimmt der Lehrstuhl die Auswahl der maximal 100 Veranstaltungs- und Prüfungsteilnehmer vor. Die Auswahlkriterien richten sich nach der Prüfungsordnung.

Die Ergebnisse des Auswahlverfahrens werden in der dritten Vorlesungswoche bekannt gegeben: Diejenigen 100 Studierenden, die zu den zugehörigen Prüfungen zugelassen sind, werden über das Zentrale Prüfungsamt bekannt gegeben. Diese Studierenden sind ebenso zur Teilnahme an der Lehrveranstaltung zugelassen. Alle übrigen Studierenden, die nicht zur Lehrveranstaltung und somit auch nicht zur Prüfung zugelassen wurden, werden hierüber durch Aushang seitens der Fakultät – auf jeden Fall über die Website des Lehrstuhls unter der Rubrik "Aktuelles" – in anonymisierter Form (also nur mit den jeweiligen Matrikelnummern) informiert.

Hinweis: Studierende mit Fehlversuchen aus früheren Semestern dürfen in jedem Fall an der Klausur teilnehmen (s.u.).

Anmeldung zur Klausur

Mit der oben genannten Anmeldung melden sich die Studierenden für die Veranstaltung und den ersten Prüfungstermin an. Studierende, die zum ersten Prüfungstermin durchgefallen sind, werden automatisch für den zweiten Prüfungstermin angemeldet. Der zweite Prüfungstermin wird für die Anmeldung nicht freigeschaltet. Alle, die sich zum ersten Prüfungstermin abgemeldet haben und an dem zweiten Termin teilnehmen wollen, melden sich kurz -formlos - per E-Mail beim Prüfungsamt.

Inhalte der Vorlesung

I. Begrifflich-konzeptionelle Grundlagen des Personalmanagements (Einführung)
A. Der Begriff “Personalwirtschaft”
B. Überblick über typische Problemfelder und -lösungen
C. Theoretische Perspektive: Der Essener Ansatz des Personalmanagements - Politische Personalökonomie als erklärendes Konzept
II. Instrumente des Personalmanagements und personalmanagementrelevante Theorien
A. Personalbedarfs- und -beschaffungsplanung
Erklärungsproblem 1: Warum unterscheiden sich Unternehmen in ihrer Arbeitskräftestrategie? - Antworten Ökonomischer Theorien
B. Personalauswahl
C. Personalbeurteilung
Erklärungsproblem 2: Warum machen wir Fehler bei der Personalbeurteilung? - Antworten auf Basis der Theorie der Kognitiven Dissonanz
D. Personalentwicklung
E. Personalanreizsysteme (insb. Entgelt als Anreiz) und Arbeitsbewertung
Erklärungsproblem 3: Warum unterscheiden sich Arbeitnehmer in ihrer Motivation? Antworten auf Basis der Erwartungs-Valenz-Theorie
F. Personalführung
Erklärungsproblem 4: Wovon hängt Führungserfolg ab? Antworten auf Basis der Wert-Erwartungs-Theorie und der Macht-Abhängigkeits-Theorie
Erklärungsproblem 5: Worauf beruht Macht und wie wirkt ihr Einsatz?
G. Personalfreisetzung
H. Arbeitsgestaltung
Erklärungsproblem 6: Warum ist der Zusammenhang zwischen Arbeitszufriedenheit und Motivation schwach? Antworten auf Basis des Arbeitszufriedenheitsansatzes von Bruggemann, Groskurth und Ulich
III. Bewertung und Ausgestaltung von Arbeitskräftestrategien (Die Fortschrittsfähige Organisation als heuristisch-gestalterisches Konzept)

Folienskript

Ein Folienskript mit Literaturhinweisen finden Sie auf dem Moodle-Lernserver. Das entsprechende Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

  • Gastvortrag PD Dr. Silke Ötsch: "Steueroasen: ein paralleles Rechtssystem für Privilegierte" am Dienstag, 29.01.2019, 12:00 Uhr, R14 R00 A04 (mehr hier)
  • Interessante Umfrage zu den Einstellungen von Studierenden zu Studium und Hochschule (mehr hier)
  • Arbeiten von Kerstin Averbeck und Dr. Martin Köckeritz prämiert (mehr hier)
  • Vortrag/Paper von Martin Wolfslast und Dr. Heiko Hoßfeld prämiert (mehr hier)
  • Anerkennung von Studienleistungen

*Informationen für Bachelor- und Master-Studierende

Universität Duisburg-Essen
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für BWL, insb.
Arbeit, Personal und Organisation
45117 Essen

Telefon:
0201 / 183-2260
E-Mail:
sekretariat.nienhueser[at]uni-due.de
Fax:
0201 / 183-2283

Zuletzt geändert am 06.11.2018 10:45 Uhr