HomePage | Lehrstuhl

.

Prüfungsregelungen


Hier finden Sie folgende Informationen:


Kurzüberblick über die Relevanz (und Möglichkeit) von Veranstaltungen und Prüfungen für Lehramtsstudierende

Studienordnung Vorlesungen im Fachgebiet Personalwirtschaft Hauptseminar Mündliche oder schriftliche Staatsprüfung Examensarbeit
Sowi (GyGe) Teilnahme/Leistungsnachweis möglich - - -
Sowi (Rest) - - - -
Gesellschaftswissenschaften Grundschule - - - -
Wi/Po (Berufskolleg) Klausur möglich (Personalmanagement oder Organisation) - möglich (Fachgebiet Personalwirtschaft) -
Wi/Po (Sekundarstufen) - - - -
Berufliche Fachrichtung WiWi i.V. mit einem Unterrichtsfach (Berufskolleg) - - nur mündliche Examensprüfung möglich -
Berufliche Fachrichtung WiWi i.V. mit der speziellen beruflichen Fachrichtung Personalwirtschaft (Berufskolleg)1 Klausur(en) Pflicht (siehe hier) - Pflicht (siehe hier) -
WiWi (Sekundarstufen) Klausur möglich (siehe hier) - möglich (siehe hier) -

"-" = Eine Teilnahme an den Vorlesungen, der Erwerb von Teilnahmenachweisen und die Erbringung von Leistungsnachweisen sind für diese Studierendengruppen nicht möglich!

1 Achtung: ab sofort gilt eine neue Modulzusammensetzung (SO 2005), siehe hier

Relevanz von Veranstaltungen aus dem Hauptstudium Personalwirtschaft für Lehramtsstudierende

Welche Veranstaltungen mit welchen Prüfungsleistungen für Sie von Bedeutung sind, hängt von der Studienordnung ab, die für Sie gilt. Einen aktuellen Überblick finden Sie hier.

Die alten Regelungen (d.h. vor der Umstrukturierung 2009) finden Sie hier:

Laut Studienordnungen haben Studierende der folgenden Studiengänge die Möglichkeit, die Veranstaltungen aus dem Hauptstudium Personalwirtschaft zu hören oder dort Leistungsnachweise bzw. qualifizierte Studiennachweise (alte Studienordnungen) zu erbringen:

  • Berufliche Fachrichtung WiWi in Verbindung mit der speziellen beruflichen Fachrichtung Personalwirtschaft (nur die laut Studienordnung vorgegebenen Veranstaltungen)
  • Berufliche Fachrichtung WiWi – Sek. II (2000)
  • Wi/Po für das Lehramt an Berufskollegs
  • Sowi (GyGe)

Studierenden des Lehramts anderer Studienordnungen ist es nicht möglich, im Fachgebiet Personalwirtschaft Prüfungen abzulegen (dies gilt auch für Teilnahmenachweise).


Regelungen für einzelne Lehrveranstaltungen

Regelungen für Ausgewählte Probleme des Personalmanagements

Für die Lehramtsstudierenden unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Lehrveranstaltung "Ausgewählte Probleme des Personalmanagements" gelten folgende Regelungen:

  • Studienordnung für die berufliche Fachrichtung Wirtschaftswissenschaft in Verbindung mit speziellen beruflichen Fachrichtungen (Wirtschaftslehren) für das Lehramt an Berufskollegs (Studienordnung 2005 bzw. 2006): Spezielle WL Personalwirtschaft: Pflicht ist eine Teilnahmebestätigung in den "ausgewählten Problemen" (im Rahmen des Moduls Personalwirtschaft A). Ein Leistungsnachweis ist hier weder vorgesehen noch möglich.
    • Einen Teilnahmeschein können Sie erwerben, indem Sie
      • ein (Gruppen-)Referat übernehmen und
      • ein schriftliche Zusammenfassung (ggf. als Gruppenleistung) erstellen und
      • regelmäßig teilnehmen (siehe handout).
  • Studienordnung Wirtschaftslehre/Politik für das Lehramt an Berufskollegs: Sie können einen Leistungsnachweis in den ausgewählten Problemen im Rahmen des Moduls H3.3 erbringen. Sie müssen es aber nicht, denn in diesem Modul ("Vertiefte Studien nach Wahl aus dem Bereich des Lehrangebots der BWL") können Sie auch irgendeinen anderen Schein machen bzw. Sie müssen noch nicht einmal zu diesem Modul einen Schein erbringen, sondern haben noch andere Alternativen (H3.1 oder H3.2 oder etwas aus dem VWL-Modul H4).
    • Einen Leistungsnachweis können Sie erwerben, indem Sie
      • die Klausur erfolgreich absolvieren und
      • ein (Gruppen-)Referat übernehmen und
      • ein schriftliche Zusammenfassung (ggf. als Gruppenleistung) erstellen und
      • regelmäßig teilnehmen (siehe handout).

Inhalt von mündlichen und schriftlichen Staatsprüfungen

Mündliche und schriftliche Staatsprüfungen umfassen den Inhalt folgender Module:

  • Personalmanagement
und
  • Organisation

Ausnahme: Die mündliche Staatsprüfung im Studiengang "Berufliche Fachrichtung WiWi i.V. mit einem Unterrichtsfach" umfasst die Vorlesung "Unternehmensführung".


Mögliche Prüfer im Fachbereich WiWi

Folgende Professoren im Fachbereich WiWi sind prüfungsberechtigt, d.h. können als Erst- oder Zweitprüfer im Bereich Lehramt prüfen:

  • Wirtschaftsdidaktik
  • VWL

-> Prof. Dr. Walter Assenmacher

  • BWL

-> Prof. Dr. Ingolf Bamberger

Prof. Dr. Werner Nienhüser
  • WiInf

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on October 20, 2013, at 07:05 PM