RSS-Beitrag

13.04.2016 - 16:02:50

Hochschulentwicklungsplan veröffentlicht

UDE formuliert Diversity-Ziele bis 2020 im Hochschulentwicklungsplan. Flexible Studienmodelle sollen das Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung zukünftig erleichtern.

Der Hochschulentwicklungsplan für die Jahre 2016 bis 2020 formuliert die übergeordneten strategischen Entwicklungsziele und -instrumente. Diversity wird in alle Kernbereiche der Universität beachtet. So sollen Lehre und das Studium für Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung oder anderweitiger Beeinträchtigung in Zukunft flexibler gestaltet werden um besonderen Bedürfnissen nachzukommen. Im Hochschulentwicklungsplan heißt es daher:

"Ein großer Teil der UDE-Studierenden sind Bildungsaufsteigerinnen und Bildungsaufsteiger, d. h. sie studieren als erste in ihrer Familie, oder sie haben einen Migrationshintergrund. Außerdem gibt es an der UDE Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung sowie mit familiären oder pflegerischen Aufgaben. Viele Studierende können ihrem Studium faktisch nur in Teilzeit nachgehen. Die UDE erkennt diese Hintergründe und Rahmenbedingungen des Studiums an und entwickelt flexible Studienmodelle, die die Lebenswirklichkeit ihrer Studierenden berücksichtigen und unterschiedliche Studiengeschwindigkeiten ermöglichen."

Den Hochschulentwicklungsplan finden Sie unter: https://www.uni-due.de/imperia/md/content/webredaktion/2016/hochschulentwicklungsplan_2016-20.pdf