Forschungsprojekt

Raising Achievement through Formative Assessment in Science and Mathematics Education (FaSMEd) an EU- cooperation project

2014 - 2016

gefördert durch die Europäische Union im Zuge des FP7 (Fördervertrag Nr. 612336)

verantwortlich: B. Barzel (Mathematikdidaktik), P. Schmiemann (Biologiedidaktik)

FaSMEd ist ein Kooperationsprojekt der Europäischen Union und wird von der Universität Newcastle (England) koordiniert. Im Rahmen des Projektes werden Unterrichtsmaterialien in verschiedenen Ländern entwickelt, um die mathematischen und naturwissenschaftlichen Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern zu verbessern. In Zusammenarbeit von Partnern aus acht Ländern wird untersucht, wie Technologie von Lehrkräften im Rahmen von formativen Assessments eingesetzt werden kann, um Schülerinnen und Schüler beim Lernen zu unterstützen. In jedem Partnerland arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit Schulen zusammen, um den Einsatz von formativem Assessment und Technologie für den Austausch im Klassenraum zu erproben und zu optimieren. Im Bereich der Naturwissenschaften liegt der Schwerpunkt auf dem Experimentieren, der Auswertung von Experimenten mit Diagrammen und dem Einsatz von iPads als Lernunterstützung und zur Unterstützung beim Experimentieren.

FaSMEd is a Science in Society Collaborative Project of the European Community, led by Newcastle University. Working with partners across eight countries, researchers will look at how technology can be used in formative assessment by teachers to help raise attainment levels among the lowest achieving students. In each country this involves researchers working with a cluster of schools with a focus on the use of formative assessment and technology to improve interactions in the classroom and reduce the anxiety about performance which frequently limits learners’ development in these subjects. In science education the focus is on experiments in sciences lessons and iPads as digital devices.
 

FaSMEd Partner:
   University of Newcastle Upon Tyne, UK - Coordinator
   The University of Nottingham, UK
   Ecole Normale Superieure De Lyon, France
   Maynooth University, Ireland
   University Of Duisburg-Essen, Germany
   University Of Turin, Italy
   University Of Utrecht, The Netherlands
   African Institute For Mathematical Sciences Schools Enrichment Centre , South Africa
   University College Of Trondheim, Norway