Wiebke Brose

Vita

  • Geboren 1975 in Emsdetten
  • Abitur 1994 in Rheine
  • 1994 bis 1995 Au pair in Paris
  • 1995 bis 1999 Deutsch-Französischer Magisterstudiengang Köln Paris
  • 1999 Maîtrise en droit in Paris/Sorbonne und LLM Köln/Paris; Wahlfach Arbeitsrecht
  • Ab 1999 Fortsetzung des Studiums in Köln, 1. Staatsexamen im Februar 2003
  • Von November 1999 bis Februar 2003 Studentische Hilfskraft im Forschungsinstitut für Deutsches und Europäisches Sozialrecht
  • Von März 2003 bis Mai 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsinstitut für Deutsches und Europäisches Sozialrecht
  • Promotion November 2006: "Der präventive Kündigungsschutz bei betriebsbedingten Kündigungen- Vergleich von Entwicklung und Stellenwert im deutschen und französischen Kündigungsrecht"
  • 2005 bis 2007 Rechtsreferendarin am OLG Köln
  • Juli 2007 2.Staatsexamen
  • Seit August 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsinstitut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht
  • Von April 2009 bis April 2010 Elternzeit
  • Seit WS 2013/2014 Professur für Sozialrecht an der Universität Duisburg-Essen, Institut für Soziale Arbeit und Sozialpolitik
  • Februar 2014 Habilitation an der Universität zu Köln,
    Habilitationsschrift: "Die Haftung für Verkehrspflichtverletzungen und unternehmerische Tätigkeit - Die Auswirkung von Pflichtendelegationen im Unternehmen",
    Lehrbefugnis "Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Sozialrecht und Rechtsvergleichung"

Arbeitsbereiche

  • Schwerpunkte: Sozialrecht, Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht und Rechtsvergleichung