Studien

CAR Rabatt Index

Seit Januar 2010 wird am CAR Institut der Universität Duisburg-Essen der Preisdruck im deutschen Automarkt anhand des CAR Rabatt-Index gemessen.

In die Berechnung des CAR Rabatt-Index gehen die folgenden Komponenten ein:

  • Anzahl und Höhe des Kundenvorteils der öffentlich beworbenen Hersteller-Sonderaktionen
  • Mittlere Händler-Rabatte für insgesamt 30 Modelle der Hersteller mit den höchsten Marktanteilen (ohne Dacia u. Mercedes)
  • Quote der Eigenzulassungen durch Autohersteller und –Händler
Mehr lesen

Mobilitäts-Projekt Ruhr-AutoE

Bundesweit erstes CarSharing-Projekt mit reiner Elektroautoflotte sowie großen Wohungs- und Verkehrsgesellschaften

Projektpartner

  • Universität Duisburg-Essen
  • Drive-CarSharing GmbH
  • Vivawest Wohnen GmbH
  • Verkehrsverbund Rhein-Rhur
    in Zusammenarbeit mit Adam Opel AG

Chart-Präsentation des Projekts

Mit dem E-Auto zum BVB-Spiel
in: Pressemitteilung UDE 27.11.2012

E-Auto probefahren mit RuhrAuto
in: UDE 02.11.2012

Jeder kann unverbindlich Elektroautos testen -
RUHRAUTOe startet in Essen

in: Pressemitteilung UNI Due 29.10.2012

Großprojekt E-Mobility in NRW

Mehr lesen

Forschungsprojekt PREMIUM

Plug In-, Range Extender- und Elektrofahrzeuge unter realen Mobilitätsumständen, Infrastruktur, Umweltbedingungen und Marktakzeptanz

Erstmalig erfolgt eine umfassende Betrachtung des gesamten Nutzerspektrums: Vom Privatanwender über Kleinstflottennutzer bis hin zu Großkunden sollen neben den Kundenanforderungen auch die umwelttechnischen Auswirkungen von elektrisch betriebenen Fahrzeugen erforscht und eine Prognose bezüglich der energie- und klimapolitischen Auswirkungen für die von der Bunderegierung angestrebte Zahl von einer Million zugelassenen  E-Fahrzeuge in 2020 erstellt werden. Insgesamt 360 Kundenfahrzeuge werden für die Analyse von Nutzerverhalten, Nutzerakzeptanz und Fahrdaten eingesetzt.

Mehr lesen