CENIDE

CENIDE ist eine Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung, die den Profilschwerpunkt „Nanowissenschaften“ der UDE vertritt. Das Know-how von 70 Arbeitsgruppen verteilt sich auf fünf Forschungsschwerpunkte.

Für die künftige Energieversorgung trifft im eigens eingeworbenen NETZ-Forschungsgebäude die Expertise von Chemikern, Physikern und Ingenieuren aufeinander.

Das Analysezentrum ICAN mit seinem einzigartigen Gerätepark steht internen wie externen Nutzern offen.

Eine Nano-Uhr mit präzisen Zeigern
(c) James Millen / Universität Wien

UDE: Großer Anwendungsbereich

Eine Nano-Uhr mit präzisen Zeigern

Als hochpräziser Zeiger einer elektronischen Uhr lässt sich ein Nano-Stäbchen verwenden, das kontrolliert in Rotation versetzt wurde. Das hat ein internationales Forscherteam der Universitäten Duisburg-Essen (UDE), Tel Aviv und Wien herausgefunden. Ihr Beitrag wurde jetzt im Forschungsmagazin Nature Communications veröffentlicht.

mehr

Jahresfeier im Binnenschifffahrtsmuseum

Neues Vorstandsmitglied gewählt

Insgesamt 170 Teilnehmer aus dem breiten CENIDE-Netzwerk versammelten sich am Mittwoch auf und neben dem Museumsschiff „Hermann“ zur CENIDE-Jahresfeier: Das Ruder wurde sinnbildlich an ein neues Vorstandsmitglied übergeben, jeweils fünf Nachwuchswissenschaftler(teams) durften sich über den Best Paper sowie den Best Poster Award freuen.

mehr

Weitere News

09.11.2017

Nachweis für Plasmo-Emission gelungen

Einsteins Gedanken weitergeführt

27.10.2017

LED Professional Science Award für UDE-Wissenschaftlerin

Weißes Licht aus der Fläche

26.10.2017

IUTA-Workshops

Zwei Tage volles Programm

23.10.2017

Neue Dortmund-Duisburger Kooperation

Projekt zu Nano-Schichtsystemen

18.10.2017

Herausragende Studien- und Promotionsleistungen

Physiker und Energy Scientist ausgezeichnet