Willkommen bei CENIDE




Immuntherapie durch Nano-Werkzeuge

Deutsche Krebshilfe fördert interdisziplinäre Forschung Immuntherapie durch Nano-Werkzeuge

Gemeinsam verfolgen Wissenschaftler aus Medizin, Biologie und Chemie der Universität Duisburg-Essen (UDE) jetzt einen neuen und visionären Ansatz in der Bekämpfung onkologischer Erkrankungen. In dem gemeinsamen Projekt unter Leitung von Prof. Dr. Sven Brandau sollen Nanowerkzeuge entwickelt werden, die innerhalb von Tumoren krebsfördernde Immunzellen ausschalten. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Präzisions-Immuntherapie-Projekt über drei Jahre mit 800.000 Euro.

"Mehr lesen"
Saure Ozeane schädigen Schuppen von Haien

Meeresbiologen veröffentlichen in Scientific Reports Saure Ozeane schädigen Schuppen von Haien

Haie haben eine ungewöhnliche Art von Schuppen, die sogenannten Dentikel. Eine Forschungsgruppe aus Südafrika und Deutschland unter Beteiligung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und CENIDE-Forschern hat untersucht, wie sich der Klimawandel in Form saurerer Ozeane auf diese Strukturen auswirkt. Sie stellten eine Schädigung der Dentikel fest, wie sie nun in der Fachzeitschrift Scientific Reports berichten.

"Mehr lesen"
Die Wirkung des heißen Elektrons

Metall-Isolator-Materialien verstehen Die Wirkung des heißen Elektrons

Sehen kann man sie nicht wirklich, aber dennoch lässt sich der Energiefluss wie in einem Daumenkino verfolgen: Physiker der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben die Energieübertragung in einem Metall-Isolator-Material untersucht und ihre Ergebnisse im Fachmagazin „Physical Review B“ veröffentlicht. Langfristig könnten sie dazu beitragen, das Wärmeproblem in der Mikroelektronik durch gezieltes Materialdesign zu lösen.

"Mehr lesen"

CENIDE

Kalender

Januar 2020
SoMoDiMiDoFrSa
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311