Aktuelles

Junior Research Group Leader gesucht!

Ausschreibung an der Universität Duisburg-Essen

Junior Research Group Leader gesucht!

[18.07.2018]

Noch bis zum 27. Juli läuft das Bewerbungsverfahren: Im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms „Materials for Additive Manufacturing“ wird ein Junior Research Group Leader für das Feld "Partikel in der Laseradditivherstellung" im Fachgebiet der Technischen Chemie I an der Universität Duisburg-Essen gesucht.
 

mehr

Leuchtende Hybride aus QDs und LECs
© Julia Frohleiks

ACS Photonics Poster Preis 2018 für UDE-Wissenschaftlerin

Leuchtende Hybride aus QDs und LECs

[18.07.2018]

Julia Frohleiks, Mitglied der Nachwuchsgruppe „Solid State Lighting“, die von Dr. E. Nannen am Lehrstuhl Werkstoffe der Elektrotechnik der Universität Duisburg-Essen geleitet wird, ist mit dem ACS Photonics Poster Preis und einer Prämie von 1000 US-Dollar ausgezeichnet worden.

 

mehr

Für MINT begeistern
© MKW

Qualitätssiegel für zdi-Zentrum DU.MINT Duisburg Niederrhein

Für MINT begeistern

[18.07.2018]

Wegen seiner Erfolge bei der Nachwuchsförderung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wurde jetzt das zdi-Zentrum DU.MINT Duisburg Niederrhein mit dem zdi-Qualitätssiegel 2018 ausgezeichnet. Die Urkunde nahm dessen Koordinatorin, Dr. Kirsten Dunkhorst, entgegen, die auch das Nano-Schülerlabor an der Universität Duisburg-Essen (UDE) leitet.

mehr

HSWmaterials GmbH im Portrait
© HSWmaterials GmbH

Nanomaterialien auf Wunsch!

HSWmaterials GmbH im Portrait

[11.07.2018]

Das Spin-off HSWmaterials GmbH präsentiert sich in der neuen Ausgabe der NMWP, dem Magazin für Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Neue Werkstoffe und Photonik einer breiten Leserschaft.

mehr

Wolf im Schafspelz

Schimmelpilz mit Nanopartikelhülle

Wolf im Schafspelz

[11.07.2018]

Sie sind winzig klein und in der Luft allgegenwärtig: Schimmelpilzsporen. Wenn Immungeschwächte sie einatmen, riskieren sie eine gefährliche Infektion. Dass auch Nanopartikel in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle spielen, hat jetzt eine Forschungsgruppe herausgefunden, an der auch die Universität Duisburg-Essen (UDE) maßgeblich beteiligt ist.

mehr

CENIDE-Netzwerk wächst
Dr.-Ing. Stefanie Hanke

Neues Mitglied begrüßt

CENIDE-Netzwerk wächst

[09.07.2018]

Das Netzwerk der Nano-Forscher an der Universität Duisburg-Essen begrüßt das neue CENIDE Mitglied Dr.-Ing. Stefanie Hanke.

mehr

„NanoArt from Germany“ eröffnet
© DAAD-Informationszentrum Prag

Deutsche Botschaft in Prag zeigt CENIDE Bilder

„NanoArt from Germany“ eröffnet

[04.07.2018]

Vom 05. Bis 21. Juni 2018 haben über 1000 Besucher und Besucherinnen in der Ausstellung "NanoArt from Germany", in der deutschen Botschaft in Prag (Tschechische Republik), die Wunderwelt des Nanokosmos erlebt.

mehr

3. Internationales Symposium: Gasphasensynthese funktionaler Nanomaterialien

Beiträge gesucht

3. Internationales Symposium: Gasphasensynthese funktionaler Nanomaterialien

[27.06.2018]

Am 25. und 26. September 2018 kommen im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) am Campus Duisburg weltweit führende Experten auf dem 3. internationalen Symposium zur „Gasphasensynthese funktionaler Nanomaterialien“ zusammen.

mehr

CENIDE zu Gast am Waterloo Institute for Nanotechnology
© Kyle Daun, WIN, University of Waterloo

Internationaler Workshop

CENIDE zu Gast am Waterloo Institute for Nanotechnology

[25.06.2018]

Am Donnerstag, den 21. Juni waren Vertreter des Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE) zu Gast am Waterloo Institute for Nanotechnology (WIN) in Kanada.

mehr

Neuer Vorstand gewählt
© CENIDE

CENIDE-Mitgliederversammlung

Neuer Vorstand gewählt

[25.06.2018]

Am 14. Juni hat die CENIDE-Mitgliederversammlung stattgefunden: Der Vorstand wurde einstimmig gewählt. CENIDE-Mitglied Prof. Dr. Marika Schleberger wird die Nachfolge von Prof. Dr. Michael Horn-von Hoegen antreten.

mehr

NanoBio Momente 2018 gesucht!
© Siegerfoto von 2016: Dr. Maike Windbergs und Jing Wang vom Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS)

Fotowettbewerb gestartet

NanoBio Momente 2018 gesucht!

[20.06.2018]

Das cc-NanoBioNet und der Deutsche Verband Nanotechnologie laden zum Fotowettbewerb „Nano-Bio-Momente 2018“ ein. Gesucht werden bisher unveröffentlichte Fotos aus der Welt der Nano-und Biotechnologie oder Bionik.

mehr

Neue Nano-Forscherin
© Jun.-Prof. Dr. Katja Bettina Ferenz

CENIDE-Netzwerk wächst

Neue Nano-Forscherin

[13.06.2018]

Das Netzwerk der Nano-Forscher an der Universität Duisburg-Essen begrüßt das neue CENIDE Mitglied Jun.-Prof. Dr. Katja Bettina Ferenz.

 

mehr

Dr. Bilal Gökce erhält Fojtik-Henglein-Preis
© Gaétan Laurens

CENIDE-Mitglied ausgezeichnet

Dr. Bilal Gökce erhält Fojtik-Henglein-Preis

[13.06.2018]

Am 07. Juni 2018 ist Dr. Bilal Gökce mit dem Fojtik-Henglein-Preis auf der internationalen Konferenz Advanced Nanoparticle Generation and Excitation by Lasers in Liquids (ANGEL) in Lyon, Frankreich ausgezeichnet worden.

mehr

100.000 Euro für EXMAC
© DFG

UA Ruhr: Auszeichnung für Forschungsmarketing-Konzept

100.000 Euro für EXMAC

[30.05.2018]

Mit welcher Strategie gewinnt man international herausragende Köpfe? Wie kann Spitzenforschung weltweit sichtbarer gemacht werden? Mit EXMAC („Explore Materials Chain“) lautet die Antwort der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr). Das Konzept überzeugte die Juroren im DFG-Wettbewerb „Internationales Forschungsmarketing“.

mehr

Von der Materialsynthese bis zur Fertigung
UA Ruhr Materials Chain

UA Ruhr: Zweite Internationale Konferenz des Profilschwerpunkts Materials Chain

Von der Materialsynthese bis zur Fertigung

[28.05.2018]

Wie sehen die Materialien der Zukunft aus, und mit welchen Technologien werden die daraus gefertigten Produkte hergestellt? Mit diesen Fragen befasst sich die zweite Internationale Konferenz MCIC 2018 des Profilschwerpunkts Materials Chain der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) vom 12. bis 14. November im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum.

mehr

Das Runde muss ins Eckige

freestyle-physics-Anmeldung

Das Runde muss ins Eckige

[28.05.2018]

Jeder Freistoß ein Tor – das schafft nur eine Maschine. Die zu bauen, ist eine von fünf kniffligen Aufgaben von freestyle-physics. Der große Schülerwettbewerb der Universität Duisburg-Essen (UDE) läuft zum 17. Mal, und wer beim Finale im Sommer dabei sein möchte, kann sich noch bis zum 04. Juni anmelden.

mehr

Forschungsergebnisse der AG Wende gewürdigt

Auf dem Titelblatt der Annalen der Physik

Forschungsergebnisse der AG Wende gewürdigt

[23.05.2018]

Die gemeinsame Forschungsarbeit von Dr. Carolin Schmitz-Antoniak (Forschungszentrum Jülich), der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Wende (Universität Duisburg-Essen und CENIDE Mitglied) und Wissenschaftlern der theoretischen Physik an der Uppsala University (Schweden) hat es auf das Titelblatt der Annalen der Physik geschafft.

mehr

Was an den Grenzflächen vor sich geht
Logo SFB/TRR 247

Neuer Sonderforschungsbereich zur Katalyse

Was an den Grenzflächen vor sich geht

[18.05.2018]

Starkes Doppel: Nanotechnologie und Katalyseforschung vereint ein neuer Sonderforschungsbereich, der ab Juli an der Universität Duisburg-Essen (UDE) und der Ruhr-Universität Bochum (RUB) eingerichtet wird. Das gab die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) heute bekannt. Sie fördert den neuen Verbund („Heterogene Oxidationskatalyse in der Flüssigphase“), unter dem Dach der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) mit ca. 10 Mio. Euro für zunächst für vier Jahre.

mehr

Das Netzwerk der Nano-Forscher wächst!

Drei neue CENIDE Mitglieder

Das Netzwerk der Nano-Forscher wächst!

[14.05.2018]

Das Netzwerk der Nano-Forscher an der Universität Duisburg-Essen wächst. Dr. Galina Marzun, Dr. Katharina Ollefs und Dr. Mustapha Fikri bereichern künftig das CENIDE-Netzwerk durch Ihre Personen und Forschungstätigkeiten.

 

mehr

Neue Plattform: Research Academy Ruhr
Simon Bierwald

UA Ruhr bündelt die Nachwuchsförderung

Neue Plattform: Research Academy Ruhr

[09.05.2018]

Den wissenschaftlichen Nachwuchs im Ruhrgebiet gezielt fördern und stärken: Mit der Research Academy Ruhr bündeln die drei Ruhrgebiets-Universitäten ab sofort ihre lokalen Aktivitäten im Bereich der Nachwuchsförderung und entwickeln gemeinsam neue Formate. Rund 10.000 Nachwuchswissenschaftler profitieren künftig von dem universitätsübergreifenden Angebot.

mehr

Material- und Oberflächenanalytik für kleine und mittlere Unternehmen
© ICAN

ICAN-Workshop

Material- und Oberflächenanalytik für kleine und mittlere Unternehmen

[30.04.2018]

Das Interdisciplinary Center for Analytics on the Nanoscale (ICAN) gibt in einem Workshop, für kleine und mittelständische Unternehmen, grundlegende Einblicke in mikro- und nanoanalytische Methoden.

mehr