Aktuelles

Wasserstofftransport als Eisen

Der Transport von grün-erzeugter Energie in Form von Eisen. Diese Vision verfolgt das von der UDE koordinierte Projekt “Me2H2-Eisen-Dampf-Prozess“. Mittels Sonnenenergie erzeugter Wasserstoff, eine chemische Reaktion und der Transport in Metallform führen zu einem nachhaltigen Kreislauf. Gemeinsam…

weiterlesen

Besuch der Rektorin am NETZ

Bei ihrem Besuch von CENIDE am vergangenen Dienstag am NETZ informierte sich Rektorin Prof. Dr. Barbara Albert im Beisein von Prorektorin Prof. Dr. Astrid Westendorf ausführlich über die bisherigen Erfahrungen der Kooperation und den aktuellen Stand der Forschung an den Einrichtungen. Die…

weiterlesen

MERCUR-Förderung für kooperative Forschungsprojekte

Das Mercator Research Center Ruhr (MERCUR) fördert vier neue kooperative Forschungsprojekte innerhalb der Universitätsallianz (UA) Ruhr, an denen Wissenschaftler:innen der Ruhr-Universität Bochum (RUB), der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen (UDE) beteiligt sind, mit rund 750.000 Euro.…

weiterlesen

Materials Chain International Conference 2022

Die Ruhr-Universität Bochum lädt zur vierten Materials Chain International Conference (MCIC): Future Energy Materials and Systems ein. Dafür wurden international renommierte Experten eingeladen, ihre neuesten Forschungsergebnisse zu Materialien und Systemen für eine nachhaltige Energiezukunft…

weiterlesen

Magnetische und supraleitende Materialien

Magnetismus auf der Nanoskala, magnetische Werkstoffe in Biologie und Medizin, 2D-Supraleiter: Mit diesen und weiteren Themen befassen sich Fachleute aus aller Welt bei der International Conference on Magnetic and Superconducting Materials (MSM22) vom 28. August bis zum 2. September am Campus…

weiterlesen

Innovationspreis für Ingenieurwissenschaften 2021 verliehen

Für seine Masterarbeit „Entwicklung eines optischen Multiplex-Biosensors auf Basis von funktionalisierten Kohlenstoffnanoröhren-Arrays“ wurde Mohammed-Ali Sheikh vom Institut für Verbrennung und Gasdynamik des CENIDE mit dem Innovationspreis für Ingenieurwissenschaften 2021 der Sparkasse am…

weiterlesen

Mehr als kalter Kaffee

Vor allem im Sommer ist er der Renner: Cold Brew Coffee. Fix zubereiten geht aber leider nicht. Ein Team aus der Chemiefakultät der UDE wollte das ändern und hat dafür ein neues Brühverfahren entwickelt: Anstatt den Kaffeesatz für mindestens zwölf Stunden bei Raumtemperatur ziehen zu lassen, dauert…

weiterlesen

Experimentamus!

Patsch! Die Kinderhand taucht den Schwamm ins Wasser, drückt ihn aus. Bläschen steigen auf – voilà, Luft ist plötzlich sichtbar! Mit selbst entworfenen Experimentierkästen engagiert sich Professor Sebastian Schlücker vom CENIDE der UDE in Grundschulen. Einen Gründerpreis hat er mit dem Projekt…

weiterlesen

Nur nicht zu viele Löcher

Etwa zwei Drittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt, rund 97 Prozent davon sind Salzwasser. Um den immer höheren Bedarf an Trinkwasser zu decken, muss die Entsalzung optimiert werden. Ein Team aus deutschen (UDE), australischen und französischen Wissenschaftler:innen aus der Arbeitsgruppe…

weiterlesen

Forschungsbau kommt

ACTIVE SITES: Neue Methoden für Spitzenforschung

Die Finanzierung für das neue Forschungsgebäude ACTIVE SITES steht: Nach dem Wissenschaftsrat hat jetzt auch die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) von Bund und Ländern grünes Licht für den 70 Millionen Euro teuren Neubau gegeben. Bei dem Antrag federführend waren die beiden CENIDE-Mitglieder…

weiterlesen