Bildstrecke: Synthese-Symposium 2017

Das Who’s Who der Branche traf sich am 21. und 22. März 2017 im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) am Campus Duisburg: Hier diskutierten die Experten das grundsätzliche Verständnis, die Modellierung und Simulation sowie die maßstabsgerechte Vergrößerung der Herstellung komplexer Materialien aus gasförmigen Ausgangsstoffen. Das Symposium wurde gemeinsam organisiert vom Horizon 2020-Projekt „Nanomaterials via Gas-Phase Synthesis: A Design-Oriented Modelling and Engineering Approach“ (NanoDome) und der DFG-Forschergruppe FOR 2284 „Model-based scalable gas-phase synthesis of complex nanoparticles“. Das ausführliche Programm finden Sie unter http://udue.de/synthesis2017.

Alle auf diesen Seiten verfügbaren Bilder und Texte sind ausschließlich in redaktionellem Zusammenhang sowie in thematisch passender, nicht verunglimpfender Verbindung unter Angabe der Quelle honorarfrei verwendbar.

Soweit nicht anders angegeben, lautet der Quellennachweis "CENIDE, Universität Duisburg-Essen“. Bilder ohne Wasserzeichen und in Druckqualität gern auf Anfrage (steffi.nickol@uni-due.de , 0203 379-8177).