Bildstrecke: 10 Jahre NanoEngineering

Sie sind Ingenieure, und ihr Werkzeug ist das Elektronenmikroskop: Vor zehn Jahren schrieben sich die ersten Studierenden an der Universität Duisburg-Essen in den damals neuen Studiengang „NanoEngineering" ein – bereit für ein Fächerspektrum von klassischer Thermodynamik bis Quantenmechanik. Die Jubiläumsfeier am 24. Juni stieg als internationales Symposium mit rund 150 Gästen.

Alle auf diesen Seiten verfügbaren Bilder und Texte sind ausschließlich in redaktionellem Zusammenhang sowie in thematisch passender, nicht verunglimpfender Verbindung unter Angabe der Quelle honorarfrei verwendbar.

Soweit nicht anders angegeben, lautet der Quellennachweis "CENIDE, Universität Duisburg-Essen“. Bilder ohne Wasserzeichen und in Druckqualität gern auf Anfrage (steffi.nickol@uni-due.de , 0203 379-8177).