CENIDE: Cooperative Research Award

Ihre Nominierung für den CENIDE Cooperative Research Award 2018:

CENIDE lobt in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2014 den „CENIDE Cooperative Research Award“ aus. Ein wesentliches Ziel von CENIDE ist es, die interdisziplinäre Zusammenarbeit in den Nanowissenschaften unter den Mitgliedern und deren MitarbeiterInnen zu fördern. Daher sollen mit diesem Preis WissenschaftlerInnen für besondere Kooperationen innerhalb von CENIDE ausgezeichnet werden. Die Kooperation soll in Form eines Posters dargestellt werden, das als Grundlage für die Auswahl der Gewinner dient und im Rahmen der diesjährigen CENIDE-Jahresfeier am Mittwoch, 28. November 2018, präsentiert wird. Die Auswahl der Preisträger und die Verleihung des Preises erfolgen ebenfalls im Rahmen der CENIDE-Jahresfeier.

Nominierung:

Alle CENIDE-Mitglieder und deren MitarbeiterInnen sind eingeladen, Kooperationen innerhalb von CENIDE vorzuschlagen. Die Nominierung sollte immer gemeinsam für ein Kooperationsprojekt erfolgen und die beteiligten WissenschaftlerInnen, die wesentlich zum Erfolg der Kooperation beigetragen haben, sind entsprechend zu nennen. Folgendes muss zur Teilnahme getan werden:

  • Nominierung über das oben stehende Online-Formular bis zum 11. November 2018
  • Präsentation der Kooperation in Form eines gemeinsamen Posters auf der
    CENIDE-Jahresfeier am Mittwoch, 28. November 2018, durch die vor Ort anwesenden beteiligten WissenschaftlerInnen

Teilnahmekriterien

  • Vorgeschlagen Kooperationen müssen entweder noch aktiv oder vor höchstens einem Jahr beendet worden sein und sich selbstverständlich den Nanowissenschaften widmen
  • Pro Kooperationsprojekt müssen WissenschaftlerInnen aus mindestens zwei verschiedenen Lehrstühlen/Arbeitsgruppen innerhalb von CENIDE beteiligt sein
  • Die Kooperationen sollten Verknüpfungen zwischen den CENIDE-Forschungsschwerpunkten (https://www.uni-due.de/cenide/forschung.php) herstellen oder ganz neue Themen in CENIDE verbinden
  • Pro CENIDE-Mitglied bzw. dessen Arbeitsgruppe dürfen maximal zwei Kooperationen vorgeschlagen werden
  • Aus der Darstellung auf dem Poster sollte hervorgehen, dass die Kooperation, sofern sie noch nicht abgeschlossen ist, mehr als eine reine Absichtserklärung ist
  • Das Poster muss in Englisch sein

Preisgeld

Es werden insgesamt maximal fünf Kooperationen ausgezeichnet. Jedes Kooperationsteam erhält ein Preisgeld von

                                                                           2.000 EUR

Das Preisgeld steht zur freien Verfügung. Zudem erhalten die ausgezeichneten WissenschaftlerInnen eine Urkunde.

Jurymitglieder

Die Jury setzt sich aus dem CENIDE-Vorstand, zwei Vertretern des Young Researcher Networks sowie den bei der CENIDE-Jahresfeier anwesenden Beiratsmitgliedern zusammen. Die Jury fällt ihre Entscheidung bei der Posterausstellung vor Ort. Bei Interessenkonflikten (Nominierung eines Jurymitglieds oder dessen MitarbeiterIn) wird das entsprechende Jurymitglied von der Entscheidung über die betroffene Nominierung ausgeschlossen.

Bewertungskriterien

  • Bei abgeschlossenen oder schon länger laufenden Kooperationen sollen gute Ergebnisse erzielt worden sein, die extern belegt sind (gemeinsame Publikationen, Patente, Auszeichnungen etc.)
  • Neue Kooperationen sollen sich durch hohes Innovationspotenzial auszeichnen
  • Kooperationsprojekte sollen dem interdisziplinären Charakter von CENIDE entsprechen und thematische Verknüpfungen zwischen den CENIDE-Forschungsschwerpunkten (https://www.uni-due.de/cenide/forschung.php) herstellen oder ganz neue Themen in CENIDE verbinden
  • Bewertungsgrundlage ist das Kooperationsprojekt an sich, gleichzeitig muss dessen Darstellung auf dem Poster überzeugen
  • Projekte, bei denen NachwuchswissenschaftlerInnen an zentraler Stelle beteiligt sind, werden bevorzugt

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet nach der Posterausstellung im Rahmen der CENIDE-Jahresfeier am Mittwoch, 28. November 2018, statt.

Kontakt

Dr. Tobias Teckentrup
tobias.teckentrup@uni-due.de
0203 379-8178