Photovoltaik effizient und günstig?
(c) Dr. Michael Saliba

CENIDE Science Talk

Photovoltaik effizient und günstig?

[21.02.2018]

Zum Science Talk am Freitag, 09. März um 11.15 Uhr, begrüßt CENIDE gemeinsam mit dem UA Ruhr Profilschwerpunkt Materials Chain den Gastredner Dr. Michael Saliba vom Adolphe Merkle Institute der Universität Fribourg aus der Schweiz. Im Anschluss spricht Prof. Dr. Martina Schmid, Professorin der Experimentalphysik an der Fakultät für Physik der Universität Duisburg-Essen (UDE).

mehr

Hochwertige Metalle preiswert zurückgewinnen
(c) Effizienz-Agentur NRW

Effizienzpreis NRW 2017

Hochwertige Metalle preiswert zurückgewinnen

[06.02.2018]

Für die Entwicklung eines innovativen Adsorbertextils sind Dr. Klaus Opwis und sein Team vom Deutschen Textilforschungszentrum Nord-West gGmbH (DTNW), einem An-Institut der Universität Duisburg-Essen (UDE), mit dem Effizienzpreis NRW 2017 ausgezeichnet worden. Sie überzeugten die Jury mit ihrem Verfahren, wertvolle Edelmetalle wie Platin, Gold, Silber oder Palladium aus niedrig konzentrierten wässrigen Lösungen zurückzugewinnen.

mehr

Duisburger unterwegs im NETZ
(c) Peter Jacques

“On Tour – zwischen Rhein und Ruhr”

Duisburger unterwegs im NETZ

[06.02.2018]

Bildung, Forschung und Wissenschaft hautnah vor Ort erleben, war die Devise des 7. Bürgerspaziergangs am letzten Samstag: Gemeinsam mit rund 100 Duisburgerinnen und Duisburgern ging es mit Oberbürgermeister Sören Link auf Entdeckungsreise durch Duisburg-Neudorf. Ein Besuch im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) durfte dabei natürlich nicht fehlen.

mehr

Kluge Köpfe gesucht
(c) Freerangestock

Drei Juniorprofessuren mit Tenure Track

Kluge Köpfe gesucht

[06.02.2018]

Chancen sichern: Zurzeit läuft das Bewerbungsverfahren für drei Juniorprofessuren mit Tenure Track in drei Fakultäten der Universität Duisburg-Essen (UDE) im Profilschwerpunkt Nanowissenschaften, die vom Center for Nanointegration (CENIDE) koordiniert werden. Gesucht werden herausragende junge Professorinnen und Professoren, die sich wissenschaftlich und persönlich weiterentwickeln möchten.

mehr

Was Quantenpunkte im Inneren bewegt
© Sascha Valentin

UA Ruhr-Profilschwerpunkt Materials Chain

Was Quantenpunkte im Inneren bewegt

[23.01.2018]

Quantenpunkte sind kleine Inseln in Halbleitern, in die sich einzelne Elektronen einsperren lassen. Eines Tages könnten sie die Informationseinheit für Quantencomputer bilden. Forscher der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben wichtige neue Erkenntnisse über sie gewonnen, die jetzt als Highlightartikel in der Fachzeitschrift „Physical Review B“ veröffentlicht wurden.

mehr

Stabilisierte Radikale
© Nature Communications

Veröffentlichung in internationaler Fachzeitschrift

Stabilisierte Radikale

[16.01.2018]

Radikale spielen eine zentrale Rolle in vielen chemischen Reaktionen: Die bindungsfreudigen Atome oder Moleküle sind stets auf der Suche nach einem passenden Bindungspartner und daher oftmals nur sehr kurzlebig. Ein neues Stabilisierungskonzept entdeckte jetzt die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Stephan Schulz aus der Anorganischen Chemie der Universität Duisburg-Essen (UDE). Ihre Ergebnisse veröffentlichte die renommierte Zeitschrift Nature Communication.

mehr

Mit EXMAC Spitzenkräfte locken
© freerangestock.com

DFG zeichnet UA Ruhr-Projekt aus

Mit EXMAC Spitzenkräfte locken

[11.12.2017]

Mit 100.000 Euro Preisgeld würdigte die Deutsche Forschungsgemeinschaft das Konzept „EXPLORE Materials Chain (EXMAC)" der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) im Ideenwettbewerb „Internationales Forschungsmarketing". Nun können die Ideen in die Tat umgesetzt werden.

mehr

TRR 80 für weitere vier Jahre gefördert
© TRR80

Weitere 8,8 Mio. € für die Erforschung elektronisch korrelierter Materialien

TRR 80 für weitere vier Jahre gefördert

[11.12.2017]

Der Transregionale Sonderforschungsbereich TRR 80 „Von elektronischen Korrelationen zur Funktionalität“ ist zum zweiten Mal als exzellenter Forschungsverbund mit internationaler Ausstrahlung evaluiert worden und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für vier weitere Jahre gefördert. Prof. Dr. Rossitza Pentcheva leitet darin zwei Projekte: Eines zum Verständnis fundamentaler Mechanismen, die das Auftreten von neuartigem elektronischem Verhalten an Übergangsmetalloxid-Grenzflächen steuern, in einem weiteren Projekt beschäftigt sie sich mit dem Verständnis und der Optimierung solcher Systeme als vielversprechende thermoelektrische Bauelemente.

mehr

Thermoelektriker treffen sich im NETZ
© DTG

Deutsche Thermoelektrik-Gesellschaft e.V.

Thermoelektriker treffen sich im NETZ

[30.11.2017]

Am 16. November fand die Jahreshauptversammlung der Deutschen Thermoelektrik-Gesellschaft e.V. (DTG) im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) der UDE statt. Die DTG verfolgt das Ziel, Kenntnisse aus der Wissenschaft in die Industrie und Öffentlichkeit zu tragen, um künftige Herausforderungen in Energiewandlung und Messtechnik lösen zu können.

mehr

Erste Verlängerung
© CRC 1093

SFB Supramolekulare Chemie an Proteinen

Erste Verlängerung

[28.11.2017]

Die nächsten vier Jahre sind gesichert: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gab jetzt bekannt, dass der Sonderforschungsbereich (SFB) 1093 „Supramolekulare Chemie an Proteinen“ an der Universität Duisburg-Essen (UDE) verlängert wird.

mehr

UDE: Literaturpreis des Fonds der chemischen Industrie 2017
© VCI

Prof. Dr. Carsten Schmuck

UDE: Literaturpreis des Fonds der chemischen Industrie 2017

[27.11.2017]

Der mit 15.000 Euro dotierte Literaturpreis des Fonds der Chemischen Industrie (FCI) geht u.a. an Professor Dr. Carsten Schmuck von der Universität Duisburg-Essen (UDE). Er ist einer von drei Autoren, die für ihre Neubearbeitung des Lehrbuch-Klassikers „Beyer/Walter: Organische Chemie“ ausgezeichnet wurden.

mehr