CENIDE: News

Photovoltaik effizient und günstig?
(c) Dr. Michael Saliba

CENIDE Science Talk

Photovoltaik effizient und günstig?

[21.02.2018]

Zum Science Talk am Freitag, 09. März um 11.15 Uhr, begrüßt CENIDE gemeinsam mit dem UA Ruhr Profilschwerpunkt Materials Chain den Gastredner Dr. Michael Saliba vom Adolphe Merkle Institute der Universität Fribourg aus der Schweiz. Im Anschluss spricht Prof. Dr. Martina Schmid, Professorin der Experimentalphysik an der Fakultät für Physik der Universität Duisburg-Essen (UDE).

Gastredner Dr. Michael Saliba referiert über die Chancen und Herausforderungen von Perowskit in der Photovoltaik. Perowskit hat den Vorteil, dass es hocheffizient und sehr günstig zu erzeugen ist. Eine Herausforderung liegt darin, die Stabilität über Jahrzehnte zu erhalten. In seiner Promotion (2014) beschäftigte sich Saliba als einer der ersten Wissenschaftler mit dem Material Perowskit und dessen Bedeutung für die Photovoltaik. Nach seinem Aufenthalt an der Oxford Universität war er von 2015 bis 2017 im Rahmen eines Marie Skłodowska-Curie Fellowships Mitglied der Grätzel-Gruppe. 2016 erhielt er den Young Scientist Award der Deutschen Hochschulvereinigung. 2017 bezeichnete ihn der MIT Technology Review als einer der weltweiten "35 Innovatoren unter 35".

Als themenverwandtes CENIDE-Mitglied wird Prof. Dr. Martina Schmid aus der Experimentalphysik sprechen. Ihr Vortrag beleuchtet mikro- und nanooptische Konzepte von Solarzellen auf Basis von Chalkopyriten. Diese bieten neue Ansätze, um das Lichtspektrum maximal ausnutzen zu können, da das Licht dorthin geführt wird, wo es am effektivsten umgewandelt werden kann. Schmid ist seit 2017 Professorin für Experimentelle Physik an der UDE. Von 2012 bis 2016 leitete sie am Helmholtz-Zentrum Berlin die Nachwuchsgruppe „Nanooptische Konzepte für die Photovoltaik“. Promoviert wurde sie an der Freien Universität Berlin, an der sie bis 2016 als Juniorprofessorin tätig war.

Nach den Vorträgen laden wir Sie zu einem kleinen Imbiss und zum Austausch ein.

Ihre Anmeldung schicken Sie bitte bis zum 2. März an cenide@uni-due.de.

Veranstaltungsort ist der Seminarraum 2.42 im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) am Campus Duisburg (Carl-Benz-Str. 199, 47057 Duisburg).

Die Vortragsreihe „CENIDE Science Talk“ bildet das breite Themenspektrum von CENIDE ab. Sie richtet sich an ein breites Fachpublikum und erlaubt, den Blick über den Tellerrand des jeweils eigenen Forschungsfeldes zu werfen. Dieser Science Talk wird gemeinsam mit dem UA Ruhr Profilschwerpunkt Materials Chain (www.materials-chain.de) ausgerichtet, dessen Mitgliederversammlung am 9. März 2018 um 9.15 Uhr beginnt.

 

Weitere Informationen:

Dr. Tobias Teckentrup

Tel.: 0203-379-8178

tobias.teckentrup@uni-due.de

 

Redaktion: Julia Lena Reinermann, 0203/ 379-8176, julia.reinermann@uni-due.de