CENIDE: News

Für freie Wissenschaft
© March for Science

UDE unterstützt „March for Science“

Für freie Wissenschaft

[10.04.2018]

In vielen Ländern wird wissenschaftliches Arbeiten behindert, Forschende werden bedroht. Dagegen gehen weltweit wieder Menschen auf die Straße. In diesem Jahr findet der „March for Science“ am Samstag, 14. April, statt. Neben den Demonstrationen wird es in diesem Jahr auch zahlreiche Veranstaltungen geben, die einen vertieften Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft fördern.

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) begrüßt das weltweite Engagement der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am March for Science mitzuwirken. Schließlich ist ihr Leitspruch ‚Offen im Denken‘ weit mehr als ein Slogan. Er verpflichtet sie, Position zu beziehen gegen jedwede Bedrohung der Wissenschaften und ihrer Freiheit.
Die Hochschulleitung ruft daher dazu auf, den March for Science nach Kräften zu unterstützen, etwa in Köln. Dort treffen sich die Teilnehmenden um 11 Uhr auf der Domplatte und ziehen dann gemeinsam zum Rudolfplatz, wo zwischen 12 und 14 Uhr die Kundgebung läuft.

Mehr Informationen: https://marchforscience.de/auch-in-deiner-stadt/rheinland

Freiwillige Helferinnen und Helfer für den 14. April können sich hier: https://goo.gl/forms/sWsEmbNs7pkvEw5r1 eintragen.

Redaktion:
Ulrike Bohnsack, Ressort Presse, 0203/379/2429,  ulrike.bohnsack@uni-due.de