CENIDE: News

Dr. Bilal Gökce erhält Fojtik-Henglein-Preis
© Gaétan Laurens

CENIDE-Mitglied ausgezeichnet

Dr. Bilal Gökce erhält Fojtik-Henglein-Preis

[13.06.2018]

Am 07. Juni 2018 ist Dr. Bilal Gökce mit dem Fojtik-Henglein-Preis auf der internationalen Konferenz Advanced Nanoparticle Generation and Excitation by Lasers in Liquids (ANGEL) in Lyon, Frankreich ausgezeichnet worden.

Benannt nach den Erfindern der laserbasierten Synthese von Nanopartikelkolloiden, Arnim Henglein und Anton Fojtik, wird der Preis alle zwei Jahre an einen führenden Wissenschaftler verliehen, dessen Arbeit einen bedeutenden wissenschaftlichen Durchbruch im Rahmen der Lasersynthese von Kolloiden darstellt. Die Auszeichnung erhielt Gökce für seinen viel beachteten Artikel über die Steigerung der Produktivität der Nanopartikelerzeugung durch Laserablation. Die dort präsentierten Ergebnisse gelten als wichtiger Schritt, der neue Anwendungsgebiete für lasergenerierte Nanopartikel wie den 3D-Druck eröffnet.

Weitere Informationen:
Dr. Bilal Gökce, 0201/183-3146, bilal.goekce@uni-due.de,
Zur Forschergruppe von Dr. Bilal Gökce: https://www.uni-due.de/goekce-group/

Der Artikel „Continuous multigram nanoparticle synthesis by high-power, high-repetition-rate ultrafast laser ablation in liquids“, erschienen in: Optics Letters 41, 1486 (2016), ist abrufbar unter: https://www.osapublishing.org/ol/abstract.cfm?uri=ol-41-7-1486 .

Redaktion: Julia Lena Reinermann, 0203/ 379-8176, julia.reinermann@uni-due.de