CENIDE: News

CENIDE setzt auf Katalyseforschung

Neuer Schwerpunkt

CENIDE setzt auf Katalyseforschung

[30.10.2018]

Der CENIDE-Vorstand hat sich entschieden: die Katalyse wird der neue Forschungsschwerpunkt. Damit werden die bisherigen fünf Schwerpunkte nun um einen sechsten erweitert.

Hintergrund ist die erfolgreiche Einwerbung des SFB/TRR 247 „Heterogeneous Oxidation Catalysis in the Liquid Phase“ (Sprecher: Prof. Dr. Malte Behrens, www.trr247.de). Im Mittelpunkt des Schwerpunktes steht die disziplinübergreifende Arbeit zur Synthese und Charakterisierung von hochaktiven, selektiven und stabilen Nanomaterialien für die heterogene Katalyse.
Die sechs CENIDE-Forschungsschwerpunkte sind:

  • Dynamische Prozesse in Festkörpern,
  • Gasphasensynthese,
  • Katalyse,
  • Magnetismus,
  • NanoBioMaterialien und
  • NanoEnergie Technik.

Weitere Informationen:
Zu den CENIDE Forschungsschwerpunkten: https://www.uni-due.de/cenide/forschung.php

Dr. Tobias Teckentrup, Tel.: 0203 379 8178, tobias.teckentrup@uni-due.de