CENIDE: News

© Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft
© Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft

Vorsitz der Fachgruppe Adsorption Bathen wiedergewählt

[05.03.2020]

Prof. Dieter Bathen, Inhaber des Lehrstuhls für Thermische Verfahrenstechnik und wissenschaftlicher Leiter des An-Instituts für Energie- und Umwelttechnik (IUTA), ist als Vorsitzender der ProcessNet-Fachgruppe „Adsorption“ zum dritten Mal wiedergewählt worden.

Bathen leitet die Fachgruppe, in der rund 200 Fachleute aus der Verfahrenstechnik, dem Anlagenbau, der Messtechnik und der technischen Chemie organisiert sind, bereits seit 2010. Jetzt wurde er für fünf weitere Jahre im Amt bestätigt.

ProcessNet ist eine gemeinsame Organisation von VDI (Verein Deutscher Ingenieure) und DECHEMA (Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie). Die Fachgruppe Adsorption begutachtet und initiiert Forschungsprojekte und organisiert den fachlichen Austausch zwischen Industrie und universitärer Forschung.

Die Adsorption ist ein weit verbreitetes Trennverfahren, das zum Beispiel in Dunstabzugshauben, Gasmasken, Wasseraufbereitungsanlagen oder bei der Erdgasaufreinigung angewandt wird, um störende Verunreinigungen oder Giftstoffe aus Gasen oder Flüssigkeiten zu entfernen. Dabei verwendet man poröse Feststoffe wie Aktivkohlen oder Silicagele, die über extrem große innere Oberflächen verfügen.