CENIDE: News

Gasphasensynthese funktionaler Nanomaterialien
(c) CENIDE

Internationales Symposium an der UDE

Gasphasensynthese funktionaler Nanomaterialien

[06.02.2017]

Das Who’s Who der Branche trifft sich am 21. und 22. März 2017 im NanoEnergieTechnikZentrum (NETZ) am Campus Duisburg: Hier diskutieren die Experten das grundsätzliche Verständnis, die Modellierung und Simulation sowie die maßstabsgerechte Vergrößerung der Herstellung komplexer Materialien aus gasförmigen Ausgangsstoffen.

Nanopartikel für verschiedenste Anwendungen lassen sich mittels Gasphasensynthese herstellen – sogar im industriell aufskalierten Maßstab. So geht es bei dem zweitägigen Symposium unter anderem um Beispiele für dieses Scale-Up sowie mögliche Anwendungen der so hergestellten funktionalen Nanomaterialien. Weitere Themen sind unter anderem die Grundlagen der Partikelbildung und des Wachstums in relevanten Verfahren wie Plasma- und Flammensynthese. Zudem wird über aktuelle modellbasierte Ansätze und Simulationen zur Vorhersage von Syntheseprozessen und Partikeleigenschaften diskutiert.

Das Symposium wird gemeinsam organisiert vom Horizon 2020-Projekt „Nanomaterials via Gas-Phase Synthesis: A Design-Oriented Modelling and Engineering Approach“ (NanoDome) und der DFG-Forschergruppe FOR 2284 „Model-based scalable gas-phase synthesis of complex nanoparticles“.

Programm und Anmeldung: http://udue.de/synthesis2017

Anmeldeschluss ist am 5. März 2017.

Weitere Informationen:

Dr. Tobias Teckentrup, CENIDE, +49 203 379-7178, tobias.teckentrup@uni-due.de

Redaktion: Birte Vierjahn, 0203/ 379-8176, birte.vierjahn@uni-due.de