CENIDE: News

© Wikipedia
© Wikipedia

Internationale Konferenz Materialien für Laser-Additive Fertigung

[08.10.2020]

Das Zusammenbringen der Bereiche Laser-Additive Fertigung und Materialwissenschaften ist Ziel der internationalen Konferenz „New Frontiers in Materials Design for Laser Additive Manufacturing“, die vom 25. bis 28. Mai 2021 im Hotel Schloss Montabaur stattfindet. Hochrangige Keynote Speaker werden aktuelle Entwicklungen vorstellen und diskutieren. Anmeldeschluss für die vom Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE) organisierte Konferenz ist am 6. Dezember.

Die Konferenz dient als anregendes Forum für den internationalen Wissensaustausch und eine engere Zusammenarbeit zwischen den auf diesen Gebieten tätigen Wissenschaftlern. Inspiriert von Gordon Research Conferences wurde der Konferenzort aufgrund seiner landschaftlich reizvollen und isolierten Lage gewählt, um eine informelle Gemeinschaftsatmosphäre zu fördern. Dementsprechend werden keine parallelen Sitzungen stattfinden und zusätzlich zu den fokussierten wissenschaftlichen Vorträgen und Postern ist genügend Zeit für Diskussionen eingeplant.

Organisiert und finanziell unterstützt wird die internationale Konferenz vom Schwerpunktprogramm SPP 2122 „Materials for Additive Manufacturing“, welches von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird, und vom Center for Nanointegration Duisburg-Essen (CENIDE).

Bild: Schloss Montabaur

 

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://udue.de/confmat4am
Prof. Stephan Barcikowski, Sprecher SPP 2122, Tel. 0201 18-33150, stephan.barcikowski@uni-due.de

 

Redaktion: Tobias Teckentrup, Tel. 0203 37-98178, tobias.teckentrup@uni-due.de