CENIDE: News

© CAR-Center Automotive Research
© CAR-Center Automotive Research

Battery Research Group gegründet Weiterentwicklung der Lithium-Ionen-Technologie

[22.12.2020]

Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung noch schneller in die Anwendung zu bringen, das ist das erklärte Ziel der neugegründeten „Battery Research Group“, der auch CENIDE-Professor Christoph Schulz angehört. In einem Video-Gespräch* erklären er und seine drei Mitstreiter ihre jeweiligen Schwerpunkte.

Einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Lithium-Ionen-Technologie durch Austausch von Spitzen-Wissenschaftlern mit der Industrie wollen sie leisten: Prof. Christof Schulz (CENIDE), Prof. Arno Kwade (Institut für Partikeltechnik der TU Braunschweig), Prof. Maximilian Fichtner (Helmholtz-Institut Ulm und Karlsruher Institut für Technologie) sowie Prof. Ferdinand Dudenhöffer (CAR-Center Automotive Research). 

Über kontinuierlich stattfindende Symposien soll der Austausch mit der Industrie sichergestellt werden. Der Battery Day 2021 ist für den 10. und 11. März in Braunschweig und Salzgitter geplant.

* Zum Video-Gespräch.

 

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Christof Schulz, Institut für Verbrennung und Gasdynamik – Reaktive Fluide, Tel. 0203/37 9-8163, christof.schulz@uni-due.de

Redaktion: Birte Vierjahn, Tel. 0203/37 9-8176, birte.vierjahn@uni-due.de