CENIDE: News

Neue Optionen für die CO2-Speicherung Synthese anorganischer Heteroalkene

[14.01.2021]

Gruppe-13/15-Heteroalkene RMER' mit M–E-Doppelbindungen (M = B–Tl; E = N–Bi) haben ein vielversprechendes Potenzial für Bindungsaktivierungsreaktionen, doch sie sind schwierig herzustellen. Das Team um CENIDE-Professor Stephan Schulz beschreibt nun in gleich drei Artikeln im Journal „Angewandte Chemie“ neue Synthesewege für Metallapniktene der 13. Gruppe. Sie ermöglichen die Herstellung präparativer Mengen als Basis für systematische Reaktivitätsstudien.

Es zeigte sich, dass das Gallaphosphen L(CL)Ga=P-GaL (L = β-Diketiminat) nicht nur selektiv die C(sp3)-H-Bindungen von Aceton und Acetophenon aktiviert, sondern auch CO2. Letztere Reaktion ist dabei sogar vollständig reversibel, und so kann das gebundene CO2 unter Rückbildung des Gallaphosphens bei 90 °C wieder freigesetzt werden.

"Ich hätte eine solche reversible Reaktion, die neue Optionen in der CO2-Speicherung aufzeigt, nie für möglich gehalten. Zusammen mit der CH-Aktivierung, der Königsdisziplin in der metallorganischen Chemie, ergeben sich vielfältige Optionen inklusive katalytische Reaktionen", so Schulz.

  

Bild: Strukturen des Gallaphosphens (1) sowie des CO2- (2) und Acetophenonkomplexes (3).

Originalveröffentlichungen:
B. Li, C. Wölper, G. Haberhauer, S. Schulz
Synthesis and reactivity of heteroleptic Ga-P-C allyl cation analogues
Angewandte Chemie International Edition, 2021
DOI: 10.1002/anie.202012595, Deutsche Version: DOI: 10.1002/ange.202012595.
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/anie.202012595

Krüger, C. Wölper, S. Schulz
From π-bonded gallapnictenes to nucleophilic, redox-active metal-coordinated pnictanides
Angewandte Chemie International Edition, 2021
DOI: 10.1002/anie.202013618, Deutsche Version: DOI: 10.1002/ange.202013618
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/anie.202013618

K. Sharma, C. Wölper, G. Haberhauer, S. Schulz
Multi-talented gallaphosphene for Ga–P–Ga heteroallyl cation generation, CO2 storage and C(sp3)–H bond activation
Angewandte Chemie International Edition, 2021
DOI: 10.1002/ange.202014381, Deutsche Version: DOI: 10.1002/anie.20201438
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/anie.202014381

Weitere Informationen und Redaktion:
Prof. Dr. Stephan Schulz, Anorganische Chemie, Tel. 0201/18 3-4635, stephan.schulz@uni-due.de