CENIDE: News

Fonds der chemischen Industrie Kekulé-Stipendium

[21.03.2022]

Helene Giesler aus der Arbeitsgruppe Schlücker hat erfolgreich für ihre Promotion ein zweijähriges Kekulé-Stipendium eingeworben. Giesler wird sich dazu in den nächsten drei Jahren mit der photothermischen Präzisions-Immuntherapie mit molekular funktionalisierten Gold-Nanopartikeln beschäftigen. Die gesamte Arbeitsgruppe und die Fakultät für Chemie wünschen Giesler viel Erfolg bei ihrer Promotion.