CENIDE: News

© Saccà / ZMB
© Saccà / ZMB

CENIDE-Mitgliederversammlung Vorstand einstimmig gewählt

[06.05.2014]

Am 5. Mai fand die 13. CENIDE-Mitgliederversammlung statt: Der Vorstand mit zwei neuen Mitgliedern wurde einstimmig gewählt. Die neuen CENIDE-Mitglieder Dr. Barbara Saccà und Prof. Dr. Michael Kraft stellten sich in Kurzvorträgen vor.

Einer der Schwerpunkte der Tagesordnung an diesem Montagnachmittag im großen NETZ-Seminarraum war die Wahl des Vorstands: Prof. Dr. Axel Lorke (Physik) und Prof. Dr. Stephan Schulz (Chemie) schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Als neue Vorstände wurden Prof. Dr. Heiko Wende (Physik) und Prof. Dr.-Ing. Stepan Barcikowski (Chemie) vorgeschlagen. Die Wahl erfolgte einstimmig, sodass sich der auf zwei Jahre gewählte Vorstand nun wie folgt zusammensetzt:

- Prof. Dr.-Ing. Stephan Barcikowski, Chemie
- Prof. Dr. Michael Horn von Hoegen, Physik (Stellvertretender Wissenschaftlicher Direktor)
- Prof. Dr. Roland Schmechel, Ingenieurwissenschaften
- Prof. Dr. Christof Schulz, Ingenieurwissenschaften (Wissenschaftlicher Direktor)
- Prof. Dr. Heiko Wende, Physik

Im wissenschaftlichen Teil des Nachmittags stellten sich zwei neue CENIDE-Mitglieder vor:
Dr. Barbara Saccà aus der Fakultät für Biologie beschäftigt sich mit der Analyse und Herstellung zwei- und dreidimensionaler DNA-Strukturen. Diese können als Nanoreaktoren für chemische Reaktionen oder als schaltbare Nanomaschinen zur Regulation biochemischer Prozesse dienen.
Prof. Dr. Michael Kraft hat neben der Professur an der UDE die Leitung der Geschäftsfelder „Drucksensorik“ und „Biohybride Systeme“ am Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS in Duisburg inne. Sein Vortrag trug den Titel „Mikro- und Nanosysteme – Ein Streifzug durch eine Schlüsseltechnologie für die Zukunft“. So gab er einen Überblick über seine verschiedenen Forschungsthemen von Mikrosystemtechnik über Atom- und Ionen-Chips bis zu biohybriden Systemen und Sensoren.

Die nächste ordentliche Mitgliederversammlung findet im Frühjahr statt.