Close
Skip to content
Das Banner zeigt den Schriftzug "CoP Informatische Grundbildung / Digitalisierung als Lerngegenstand (IGB)"

Die Dig­i­tal­isierung verän­dert zurzeit in enormem Maße wesentliche Bere­iche unser­er Gesellschaft. Sie wird in Zukun­ft weit­eren Einzug in alle Bere­iche des Lebens hal­ten, ins­beson­dere aber in den schulis­chen All­t­ag. Daher wird es unumgänglich sein, dass Lehrerin­nen und Lehrer aller Fachrich­tun­gen ein gewiss­es Maß an Grund­wis­sen über Dig­i­tal­isierung sowie die dahin­ter­liegen­den infor­ma­tis­chen Prinzip­i­en und die sich daraus ergeben­den gesellschaftlichen Imp­lika­tio­nen erwerben.

Die Mit­glieder der Com­mu­ni­ty of Prac­tice “Infor­ma­tis­che Grund­bil­dung / Dig­i­tal­isierung als Lernge­gen­stand” beschäfti­gen sich daher zen­tral mit der Frage, wie eine Auseinan­der­set­zung mit infor­ma­tis­ch­er Grund­bil­dung und Dig­i­tal­isierung als Lernge­gen­stand auch aus Per­spek­tive der Medi­en­bil­dung im Lehramtsstudi­um ver­ankert wer­den kann. Dadurch sollen die Studieren­den befähigt wer­den, grundle­gende Anknüp­fungspunk­te an den Prozess der Dig­i­tal­isierung auch aus ihrer jew­eili­gen Fach­per­spek­tive zu leisten.

Im Rah­men von zwei­wöchi­gen Tre­f­fen inner­halb der CoP-Leitung wer­den Ideen und Vorge­hensweise aus­ge­tauscht sowie mögliche weit­ere Schritte besprochen. Diese wer­den regelmäßig an die CoP-Mit­glieder mit der Bitte um Feed­back weit­ergeleit­et. Im Abstand von zwei bis drei Monat­en find­en dann Tre­f­fen mit allen CoP-Mit­gliedern statt, in denen das weit­ere Vorge­hen sowie Alter­na­tiv-Ansätze disku­tiert werden.

Inner­halb der CoP wurde im zweit­en CoP-Tre­f­fen Anfang Juli Aspek­te der Mate­ri­alen­twick­lung und damit ver­bun­dene Kom­pe­ten­z­er­wartun­gen sowie die cur­ric­u­lare Ver­ankerung als wesentliche Zielkat­e­gorien beschlossen. Als erster Schritt ist vorge­se­hen, beste­hende Infor­matikange­bote für Nicht-Infor­matik-Lehramtsstudierende im Hin­blick auf damit ver­bun­dene Zielset­zun­gen zu analysieren. Weit­er­hin wer­den existierende Kom­pe­tenz­mod­elle, die sich auf nationaler und inter­na­tionaler Ebene mit Dig­i­tal­isierung im Bil­dungs­bere­ich beschäfti­gen, im Hin­blick auf infor­matik­be­zo­gene Kom­pe­ten­zen inspiziert. Dazu gehören die KMK-Strate­gie und bun­des­land­spez­i­fis­che Umset­zun­gen sowie ergänzend Bil­dungsempfehlun­gen für eine infor­ma­tis­che Bil­dung (wie z.B. Bil­dungs­stan­dards Infor­matik oder K12CS). Diese nor­ma­tive Sicht soll weit­er­hin mit ein­er schul­prak­tis­chen Sicht abgeglichen wer­den, indem konkrete Berührungspunk­te mit Infor­matik im Unter­richt der Fäch­er iden­ti­fiziert wer­den. Diese Kom­pe­ten­z­analyse soll schließlich dazu genutzt wer­den, Weit­er­en­twick­lungs­be­darfe in bere­its vorhan­de­nen Lehrver­anstal­tungsange­boten und Mate­ri­alien zu iden­ti­fizieren und mit deren Umset­zung zu beginnen.

Das Bild zeigt das Logo der CoP IGB.

Leitungsebene 

Bild zeigt die angegebene Person.

Prof. Dr. Torsten Brin­da
Uni­ver­sität Duisburg-Essen

Leitung der CoP

E‑Mail an Prof. Dr. Torsten Brinda

Matthias Kramer
Uni­ver­sität Duisburg-Essen

Mitar­beit­er Innovationsstelle

E‑Mail an Matthias Kramer

Bild zeigt die angegebene Person.
Das Bild zeigt die angegebene Person.

Prof. Dr. Ludger Hum­bert
Ber­gis­che Uni­ver­sität Wuppertal

Leitung der CoP

E‑Mail an Prof. Dr. Ludger Humbert

Denise Schmitz
Ber­gis­che Uni­ver­sität Wuppertal

Mitar­bei­t­erin Innovationsstelle

E‑Mail an Denise Schmitz

Das Bild zeigt Frau Schmitz.

Daniel Losch
Ber­gis­che Uni­ver­sität Wuppertal

Mitar­beit­er

E‑Mail an Daniel Losch

Das Bild zeigt Herrn Losch.

Arbeitsgruppen 

Die Arbeit in der CoP Infor­ma­tis­che Grundbildung/Digitalisierung als Lernge­gen­stand find­et zur Zeit in vier Arbeits­grup­pen statt. Die Basis­gruppe beschäftigt sich mit der Gestal­tung ein­er Ver­anstal­tung zur infor­ma­tis­chen Bil­dung für alle Lehramtsstudieren­den. Die drei anderen Grup­pen definieren Anknüp­fungspunk­te für infor­ma­tis­che Bil­dung aus ihrem Auf­gaben­feld her­aus. Dabei ori­en­tieren sie sich an den drei Auf­gaben­feldern der gym­nasialen Oberstufe.

Zwischenergebnisse  Das Video präsentiert die Ziele der CoP IGB. 

Weitere Informationen werden durch das Anklicken der interaktiven Grafik sichtbar. 

ComeIn

 

 

ComeIn wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive
Lehrerbildung“ aus Mitteln des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung unter dem
Förderkennzeichen 01 JA 2033 A-L gefördert.

 

This website partially uses stock images. Photos courtesy of and copyright Free Range Stock, www.freerangestock.com.