Close
Skip to content

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Die Thementische wurden durchgeführt und sind erfolgreich beendet worden. Eine Teilnahme ist nicht mehr möglich. 

Strategien der Hochschulentwicklung

Förderprogramme zur Qualitätsentwicklung wie die Bund-Länder-Vereinbarungen Qualitätspakt Lehre oder Qualitätsoffensive Lehrerbildung ermöglichen es Universitäten und Hochschulen, innovative Konzepte und neue Ideen zu erproben und weiterzuentwickeln. Der langfristige Erfolg einzelner Projekte zeigt sich im ersten Schritt darin, ob die befristet finanzierten Maßnahmen in den regulären Betrieb übernommen werden. Wichtiger ist, ob sich eine Organisation im zweiten Schritt anhand der entwickelten Konzepte und Ideen neu ausrichtet. Dies findet seinen Ausdruck in den einschlägigen Selbstbeschreibungen wie Leitbildern, Entwicklungsplänen oder Strategiepapieren, die wiederum den Ausgangspunkt für künftige Innovationen festlegen.

Anhand von Auszügen aus Entwicklungsplänen und Strategiepapieren beteiligter Universitäten zum Thema Digitalisierung und Lehrerbildung werden unterschiedliche Anknüpfungspunkte für Maßnahmen der QLP-Projekte erläutert. Im Austausch werden die Potenziale für die Weiterentwicklung der Strategieformulierung auf Basis erfolgreicher QLB-Projekte diskutiert.

Verantwortlich:

Simon Görtz,
Dr., Dipl. Math., Dezernent für
Studium, Lehre und Qualitätsmanagement
an der Bergischen Universität Wuppertal.

Anschrift:
Bergische Universität Wuppertal,
Gaußstraße 20,
42119 Wuppertal

E-Mail

ComeIn

 

 

ComeIn wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“
aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
unter dem
 Förderkennzeichen 01 JA 2033 A-L gefördert.

 

This website partially uses stock images. Photos courtesy of and copyright Free Range Stock, www.freerangestock.com.