Skip to content
Das Banner zeigt den Schriftzug "Web-Seminar. CoP DaZ. Sprachliche Bildung digital. Digitale Ressourcen fachlich erschließen - fachliche Ressourcen digitalisieren."

CoP: CoP Deutsch als Zweitsprache

Durchführende Personen: 

Dr. Christoph Gantefort (Mercator-Institut, Universität zu Köln)

Janna Gutenberg (Mercator-Institut, Universität zu Köln)

Prof. Dr. Udo Ohm (Universität Bielefeld)

Prof. Dr. Hans-Joachim Roth (Mercator-Institut, Universität zu Köln)

Dr. Anne Wernicke (Universität Bielefeld)

Das Produkt oder eine Produktauswahl: 

Lernmodul Digitaler Content in der (mehr)sprachlichen Bildung

Methode Begriffsnetz mit Mural

Inhalt: 

Aus der Bestandserhebung der CoP DaZ zu Beginn des ComeIn-Projektes geht hervor, dass derzeit noch kaum Ressourcen für sprachsensiblen Fachunterricht, der online bzw. mittels digitaler Tools durchgeführt wird, vorhanden sind. Für die Lehrer*innenbildung in diesem Bereich verhält es sich ähnlich. Hinsichtlich möglicher Produkte der CoP DaZ ergab die Befragung von Vertreter*innen der 12 lehrer*innenbildenden Universitäten mit DaZ-Modulen, einem ZfsL sowie von zwei Bezirksregierungen zwei priorisierte Handlungsbereiche:

    • die didaktische Ausgestaltung digitaler Formate der Lehrer*innenbildung für die Distanzlehre (vor allem in Form von Blended Learning-Formaten)
    • die Didaktisierung bereits vorhandener sprachbildungsbezogener Materialien für den Distanz- oder den digital gestützten Unterricht (sowohl für den schulischen Unterricht als auch für die Lehrer*innenbildung)

Hieran knüpft nun die Arbeit der CoP DaZ an. Im Webseminar wird aus beiden Bereichen jeweils ein Produkt vorgestellt.

Mit dem Selbstlernmodul Digitaler Content in der (mehr)sprachlichen Bildung wird zunächst eine der wenigen vorhandenen Ressourcen gezeigt, die sowohl digitalisierungsbezogene als auch sprachbildungsbezogene Kompetenzen angehender Lehrkräfte in den Fokus nehmen. In der Beschreibung des Moduls wird sich hinsichtlich der fokussierten digitalisierungsbezogenen Kompetenzen auf den Orientierungsrahmen für die Lehrerausbildung und Lehrerfortbildung NRW bezogenen, hinsichtlich der sprachbildungsbezogenen Kompetenzen auf das aus dem Projekt DaZKom hervorgegangene Modell von DaZ-Kompetenz bei angehenden Lehrkräften.

Anschließend wird ein Einblick in die aktuelle Arbeit der CoP DaZ an Produkten für den sprachsensiblen Fachunterricht gegeben, indem die Erweiterung des Methodenpools für den sprachsensiblen Fachunterricht um den Einsatz der dort gesammelten Methoden im Distanz-Unterricht bzw. unter Einsatz digitaler Tools im Präsenzunterricht vorgestellt wird. In Breakout-Sessions können die Teilnehmenden des Webseminars einen Prototyp testen und der CoP-Leitung im Anschluss Feedback zu dessen Benutzerfreundlichkeit geben.

ComeIn

 

 

ComeIn wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“
aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
unter dem
 Förderkennzeichen 01 JA 2033 A-L gefördert.

 

This website partially uses stock images. Photos courtesy of and copyright Free Range Stock, www.freerangestock.com.