Close
Skip to content
Das Banner zeigt den Schriftzug "CoP MeSE"

Uhrzeit: 16:00–17:00 Uhr

CoP: CoP Medi­en­be­zo­gene Schulentwicklung

Durch­führende Per­so­n­en: 

Johan­na Schulze (Uni­ver­sität Paderborn)

Prof. Dr. Bir­git Eick­el­mann (Uni­ver­sität Paderborn)

Prof. Dr. Bar­do Herzig (Uni­ver­sität Paderborn)

Dr. Ben­no Göckede (Uni­ver­sität zu Köln)

Dr. Gabriele Klewin (Uni­ver­sität Bielefeld)

Prof. Dr. Jut­ta Stan­dop (Uni­ver­sität Bonn)

Das Pro­dukt oder eine Pro­duk­tauswahl: 

      1. Pro­duk­tidee: Konzept: Kom­mu­nizieren im Distanzlernen
      2. Pro­duk­tidee: Selb­stlernkurs mit dig­i­talem bar­camp: Dynamis­che Medi­enkonzep­tar­beit als Schu­len­twick­lungsin­stru­ment im Zuge der Digitalisierung
      3. Pro­duk­tidee: MOOC: Bil­dungs­gerechte Schu­len­twick­lung im Zuge der Digitalisierung
      4. Pro­duk­tidee: Konzept: Dig­i­tale Medi­en inter­na­tion­al und national

Inhalt: 

Die CoP MeSE stellt eine von drei über­fach­lich arbei­t­en­den CoP im Ver­bund­pro­jekt dar und fokussiert auf ‘Medi­en­be­zo­gene Schu­len­twick­lung’ in der Lehr*innenaus- und ‑fort­bil­dung. Sie verze­ich­net durch ihre Zusam­me­nar­beit mit Vertreter*innen aller Phasen der Lehrer*innenbildung derzeit vier Pro­duk­tideen mit unter­schiedlich­er Methodik- und Themenausrichtung.

Die beste­hen­den Pro­duk­tideen lassen sich wie fol­gt skizzieren:

      1. Konzept: Kom­mu­nizieren im Distanzlernen
      2. Selb­stlernkurs mit dig­i­talem bar­camp: Dynamis­che Medi­enkonzep­tar­beit als Schu­len­twick­lungsin­stru­ment im Zuge der Digitalisierung
      3. MOOC: Bil­dungs­gerechte Schu­len­twick­lung im Zuge der Digitalisierung
      4. Konzept: Dig­i­tale Medi­en inter­na­tion­al und national

Alle vier Pro­duk­tideen greifen aktuelle Inhalte aller Phasen der Lehrer*innenbildung im Bere­ich der medi­en­be­zo­ge­nen Schu­len­twick­lung auf und ori­en­tieren sich (vor­wiegend) an bun­des­land­spez­i­fis­chen Vor­gaben und Ori­en­tierungs­doku­menten für die Lehr*innenaus- und ‑fort­bil­dung (u.a. Ori­en­tierungsrah­men NRW für die Lehreraus­bil­dung und Lehrerfort­bil­dung ‘Lehrkräfte in der dig­i­tal­isierten Welt’). Zudem wer­den neben der Aus‑, Fort- und Weit­er­bil­dung von Kom­pe­ten­zen im Bere­ich der medi­en­be­zo­ge­nen Schu­len­twick­lung bei Lehrper­so­n­en, Lehramtsstudieren­den sowie ‑anwärter*innen gle­icher­maßen solch­er der päd­a­gogis­chen Akteure mit Leitungs­funk­tio­nen berück­sichtigt (u.a. mit Pro­duk­tidee 2).

Im Rah­men des ange­bote­nen Web-Sem­i­nars wird das Ziel ver­fol­gt die vier Pro­duk­tideen vorzustellen und mit den Teil­nehmenden zu diesen in einen Aus­tausch zu treten. Das Web-Sem­i­nar wird zu diesem Zweck inter­ak­tiv gestal­tet und gliedert sich in einen halb­stündi­gen Präsen­ta­tion­steil zu den beste­hen­den Pro­duk­tideen und ein­er daran anknüpfend­en Diskus­sion mit allen Teilnehmenden.

ComeIn

 

 

ComeIn wird im Rahmen der „Qualitätsoffensive
Lehrerbildung“ aus Mitteln des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung unter dem
Förderkennzeichen 01 JA 2033 A-L gefördert.

 

This website partially uses stock images. Photos courtesy of and copyright Free Range Stock, www.freerangestock.com.