Ziel des Online-Kurses ist es, Sie im Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens mit numerischen Daten und Statistiken zu unterstützen. Hierbei durchlaufen Sie immer folgende Schritte:

due

Um diese Schritte besser verstehen und nachempfinden zu können, ist der Online-Kurs in folgende Tutorials untergliedert:

  • Im Tutorial Wirkung und Zweck werden Ihnen Gründe genannt, wieso Statistiken und numerische Daten in wissenschaftlichen Ausarbeitungen genutzt werden sollten und welche allgemeinen Missverständnisse in diesem Zusammenhang auftreten können. Ziel ist ein allgemeines Verständnis von Statistiken und deren Nutzen.

Sollten Sie sich nach dem ersten Tutorial entschieden haben, numerische Daten und Statistiken in Ihrer Seminar-, Haus- oder Abschlussarbeit zu nutzen, helfen Ihnen die nächsten Tutorials bei Ihrem weiteren Vorgehen:

  • Im Tutorial Recherchieren wird Ihnen ein Leitfaden vorgestellt, mit dessen Hilfe die Suche nach numerischen Daten und Statistiken erleichtert werden soll. Das Ziel ist, anhand einer Forschungsfrage zu erkennen, welche Informationen und insbesondere numerische Daten und Statistiken benötigt werden, und diese Daten und/oder Statistiken im Anschluss zu finden sowie zu beschaffen.
  • Im Tutorial Bewerten werden verschiedene Kriterien zur Bewertung von Daten und Statistiken thematisiert, weil jede recherchierte Information vor der Weiterverarbeitung auf ihre Richtigkeit geprüft und im Kontext bewertet werden muss. Das Ziel ist einen Datensatz und/oder eine Statistik vorliegen zu haben, die wissenschaftlich weiterverwendet werden kann.
    • zur Beschreibung und Verwaltung von numerischen Daten,
    • zu Tools, die die Analyse und Visualisierung von numerischen Daten ermöglichen, und
    • zur korrekten Zitation,um die vorher erarbeiteten Datensätze wissenschaftlich weiterverarbeiten, zitieren und präsentieren zu können.

Ergänzend zu den Tutorials haben wir folgende Informationen für Sie bereitgestellt:

Sollten Ihnen Informationen im Online-Kurs fehlen oder unklar sein, kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns über Kommentare und Kritik, um den Online-Kurs zu verbessern.

 


Bildquelle: Eigene Darstellung basierend auf Homann, Benno (2000): Das Dynamische Modell der Informationskompetenz (DYMIK) als Grundlage für bibliothekarische Schulungen. In: Gerhard Knorz und Rainer Kuhlen (Hg.): Informationskompetenz. Basiskompetenz in der Informationsgesellschaft. Proceedings des 7. Internationalen Symposiums für Informationswissenschaft (ISI 2000). Konstanz: UVK, S. 195–205.