ZITIEREN
1 von 1

Mit recherchierten Daten verhält es sich wie mit einem recherchierten Aufsatz: Wenn Sie die Daten in Ihrer wissenschaftlichen Arbeit verwenden, müssen Sie die Datenquelle angeben. Das fällt leider oft nicht so leicht, wie im Falle textueller Quellen. Es lassen sich jedoch Parallelen aufzeigen, die Hinweise darauf geben, wie – je nach gewähltem Zitierstil – die Datenquelle zitiert werden sollte.

 DatenreiheInternetdokument
Autor/HerausgeberHellmann, Klaus
TitelPopulation, total (SP.POP.TOTL)Die gute Vorlesung
Datenanbieter bzw. Herausgeber der Seite The Wold BankRuhr-Universität Bochum
Name der Datenbank/Kollektion bzw. der Website World Development IndicatorsLehre laden
Publikationsjahr/letztes Update28.08.20182018
URL/DOIhttp://databank.worldbank.org/data/reports.aspx?Source=2&series=SP.POP.TOTLhttps://dbs-lin.ruhr-uni-bochum.de/lehreladen/lehrformate-methoden/die-gute-vorlesung/
Abrufdatum17.09.201817.09.2018

 

Einen Ausführlichen Zitierleitfaden finden Sie unter:

ZBW, GESIS & RatSWD (2015): Auffinden, Zitieren, Dokumentieren: Forschungsdaten in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Zugriff über http://doi.org/10.4232/10.fisuzida2015.2 (17.04.2019).

Tipp: Nutzen Sie Literaturverwaltungsprogramme für die (Daten-)Zitation. Bibliotheken bieten oft Einführungskurse hierzu an; außerdem gibt es viele (durch Softwareanbieter erstellte) Lernvideos.

Zurück Tutorialübersicht