Produktdetails

SPSS steht für Superior Performing Software Systems (formals: Statistical Package for the Social Sciences). Es handelt sich um ein Softwareprodukt von IBM. Wie bereits durch den früheren Softwarenamen betitelt handelt es sich bei SPSS um eine Software, die insbesondere von Sozialwissenschaftlern verstärkt genutzt wird.

Mithilfe der Navigation und der Syntax können in SPSS Datenreihen erstellt, bearbeitet und für Analysen genutzt werden. In SPSS arbeiten Sie mit drei Fenstern:

  • einem Daten-Editor (erscheint immer bei Aufruf des Programms) – ähnelt einer Excel-Datei mit den 2 Tabellenblättern “Data View” und “Variable View”
  • einem Viewer (erscheint automatisch nach einer Analyse), der die Berechnungsergebnisse präsentiert, und
  • einem Syntax-Editor, der die Befehle und Kommentareingaben enthält.

Dementsprechend nutzt SPSS unterschiedliche Dateiformate:

  • *.sps ⇒ Syntax-Dateien, können auch mit einem Texteditor geöffnet werden
  • *.sav ⇒ Daten-Dateien
  • *.spv ⇒ Ausgabedatei
  • *.sbs ⇒ Skript-Datei (Skript = kleines Programm, das bestimmte Funktionen/Berechnungen automatisiert durchführt)

Syntax
Syntax

Farben

 

Dunkelblau

Ausgabeinformationen

Grün

Statements die in Zusammenhang mit einem Vorgang stehen

Rot

Schlüsselwörter für Optionen

Grau

Kommentare

Schwarz

Variablennamen; Text

Struktur

 

Befehl
/Unterbefehl=(Variable und/oder Schlüsselwörter)

Basisstruktur eines SPSS-Befehls

.

Beendet einen SPSS-Befehl und Kommentar

Kommentare

 

*

Leitet eine Kommentarzeile ein

/*

Leitet einen Kommentar innerhalb einer Zeile ein

*/

Beendet einen Kommentar innerhalb einer Zeile

Daten-Input

 

get file

Öffnet einen SPSS-Datensatz im sav-Format

get data
/format=xls

Liest und importiert Tabellenkalkulationsdateien

Daten-Handling

 

codebook
 /varinfo

Beschreibt Variablen und deren Eigenschaften

list

Listet alle oder bestimmte Variablen und ihre Beobachtungen auf

compute

Eine neue Variable generieren

rename variables

Benennt eine Variable

delete variables

Löscht Variablen oder Beobachtungen innerhalb eines Datensatzes

sort variables by

Sortiert den Datensatz

match files file=file name1
 /file=file name2
/by match variable

Kombiniert Datensätze

add files file=file name1
 /file=file name2

Ergänzt Datensätze

Deskriptive Statistiken

 

descriptives

Deskriptive Analyse einer Variablen (Anz. der Erhebungen, arithmetisches Mittel, Standardabweichung, Min, Max)

examine

Deskriptive Analyse einer Variablen ergänzt um Konfidenzintervallgrenzen, Median, Varianz, Spannbreite, Schiefe und Kurtosis

frequencies

Tabellarische Darstellung der Merkmalsausprägungen einer Variable bzgl. absolute, relative und kumulierte Häufigkeit der Ausprägung

ferquencies
 /piechart

Erstellt ein Kreisdiagramm

graph
 /scatterplot

Erstellt ein Streudiagramm/eine Punktwolke in einem zweidimensionalen Koordinatensystem

Regression

 

regression
 /dependent= abhängige Variable
/enter= unabhängige Variablen

OLS-Regression einer abhängigen (1. Variable) auf unabhängige Variablen (ab der 2. genannten Variablen)

plum abhängige Variable by rank with unabhängige Variablen
 /link=probit

Probit-Regression einer abhängigen (1. Variable) auf unabhängige Variablen (ab der 2. genannten Variablen) (Maximum Likelihood Methode)

 

Zugang und Support

Die Software ist kostenpflichtig, steht im Rahmen eines Landeslizenzvertrages für Einrichtungen und Angehörige (Studierende, Doktoranden und Mitarbeiter) der Universität Duisburg-Essen (in Form von Mietlizenzen d. h. zeitlich beschränkte Nutzungsrechte) für Forschung und Lehre zur Verfügung. Hinweise zum Zugriff finden Sie über folgenden Link des ZIM.

Weitere Informationen

Literaturempfehlungen

  • Bühl, Achim (2018): SPSS. Einführung in die moderne Datenanalyse ab SPSS 25. Hallbergmoos: Pearson. Universität Duisburg Essen
  • Leonhart, Rainer (2010): Datenanalyse mit SPSS. Göttingen: Hogrefe. Universität Duisburg Essen
  • Cleff, Thomas (2015): Deskriptive Statistik und Explorative Datenanalyse. Eine computergestützte Einführung mit Excel, SPSS und STATA. Wiesbaden: Gabler. Universität Duisburg Essen
  • Eckstein, Peter P. (2016): Statistik für Wirtschaftswissenschaftler. Eine realdatenbasierte Einführung mit SPSS. Wiesbaden: Springer. Universität Duisburg Essen
  • Kohn, Wolfgang; Öztürk, Riza (2017): Statistik für Ökonomen. Datenanalyse mit R und SPSS. Heidelberg: Springer. Universität Duisburg Essen
  • Sarstedt, Marko; Schütz, Tobias; Raithel, Sascha (2018): IBM-SPSS-Syntax. Eine anwendungsorientierte Einführung. München: Vahlen. Universität Duisburg Essen