Studium DaZ/DaF

Wichtiger Hinweis! Studentische Ton-, Foto- und Videoaufnahmen in Lehrveranstaltungen

Anfragen von Lehrenden an das Justitiariat zeigen, dass bezüglich
studentischer Ton-, Foto und Videoaufnahmen in Lehrveranstaltungen
Unsicherheiten bestehen.
Mit wachsender Verfügbarkeit digitaler Tonaufnahmegeräte und Kameras
(Smartphones,Diktiergeräte, etc.) steigt die Möglichkeit von Studierenden,
Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen. Die Studierenden verwenden die Aufnahme
meist als Lernhilfe und geben sie auch Kommilitonen weiter, die die Vorlesung versäumt haben.

Entgegen der anscheinend weit verbreiteten Praxis ist die Rechtslage eindeutig:

Ton-, Foto- und Videoaufzeichnungen von Lehrveranstaltungen und deren Verbreitung sind ohne Einwilligung aller Betroffenen (Lehrende und Studierende) sowohl urheberrechtlich als auch persönlichkeitsrechtlich unzulässig und strafbar.

Alle Informationen zu diesem Thema erhalten sie hier zum Download (PDF-Datei).