Wichtiger Hinweis! Studentische Ton-, Foto- und Videoaufnahmen in Lehrveranstaltungen

Anfragen von Lehrenden an das Justitiariat zeigen, dass bezüglich
studentischer Ton-, Foto und Videoaufnahmen in Lehrveranstaltungen
Unsicherheiten bestehen.
Mit wachsender Verfügbarkeit digitaler Tonaufnahmegeräte und Kameras
(Smartphones,Diktiergeräte, etc.) steigt die Möglichkeit von Studierenden,
Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen. Die Studierenden verwenden die Aufnahme
meist als Lernhilfe und geben sie auch Kommilitonen weiter, die die Vorlesung versäumt haben.

Entgegen der anscheinend weit verbreiteten Praxis ist die Rechtslage eindeutig:

Ton-, Foto- und Videoaufzeichnungen von Lehrveranstaltungen und deren Verbreitung sind ohne Einwilligung aller Betroffenen (Lehrende und Studierende) sowohl urheberrechtlich als auch persönlichkeitsrechtlich unzulässig und strafbar.

Alle Informationen zu diesem Thema erhalten sie hier zum Download (PDF-Datei).

 

 

Besondere Bedarfe - Hilfe bei der Studienplanung

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) hat sich zum Ziel gesetzt, die Familienfreundlichkeit zu verbessern und dazu entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, die den Studierenden zu Gute kommen sollen. Es soll eine tragfähige Balance zwischen den Interessen der Institution Hochschule und den Belangen der Studierenden erreicht werden.

Ziel ist, in möglichst allen Bereichen der UDE die Studienverhältnisse so zu gestalten, dass besondere Bedarfe wie Kindererziehung oder die Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger mit der Wahrnehmung der Studienaufgaben zu vereinbaren sind. Zeiten von Schwangerschaft, Elternschaft und der Betreuung pflegebedürftiger Angehöriger sollen sich nicht negativ auf Studien- und Studienabschlussmöglichkeiten auswirken dürfen.

Erforderlich zum Gelingen ist es, innerhalb der Strukturen des Instituts DaZ/DaF passgenaue Lösungen für diese Herausforderung zu finden.  Bei konkreten Fragen zu einzelnen Seminaren können Sie sich an die jeweiligen Dozierenden oder Modulbeauftragten wenden.

Bitte melden Sie sich unbedingt VOR der ersten Sitzung beim Dozenten! 

Bei allen weiteren Fragen steht Ihnen Frau Dr. Andrea Schäfer-Jung als Ansprechpartnerin zur Verfügung.


Raum: R12 R03 B28

Tel.: +49-(0)201-183 3473
Fax: +49-(0)201-183 3959
E-Mail: andrea.schaefer@uni-due.de