CAMPUS:AKTUELL - Newsletter der Universität

11/2009

Eröffnung der PC-Hall am Essener Campus

[03.11.2009] Nach einer Um- und Aufbauzeit von etwa fünf Monaten wird die PC-Hall auf der Klausurenfläche R11 T08 C98 auf dem Campus Essen am 16. November in Betrieb genommen. Mit 196 Computerarbeitsplätzen stellt sie einen der größten PC-Räume in der deutschen Universitätslandschaft dar. Genutzt werden kann sie für PC-gestützte Seminare oder Prüfungen sowie als studentische Einzel- und Gruppenarbeitsfläche.

----------------------------------------
Text: Dieter Huth (ZIM)
----------------------------------------

Die Bildschirme sind versenkt unter einer Glasplatte montiert, so dass die gesamte Arbeitsfläche auch weiterhin für stiftbasierte Klausuren genutzt werden kann.

Die Raumausstattung umfasst eine Klimatechnik, die auch an heißen Klausurtagen nur die Köpfe der TeilnehmerInnen rauchen lässt, eine Medienausstattung mit 2 Beamern, eine Beschallungsanlage mit Funkmikrofonen, eine Belichtungssteuerung mit verschiedenen Szenarien und Bewegungssensoren und nicht zuletzt eine zeitgemäße Computerausstattung mit Flachbildschirmen. Für eine ergonomisch individuelle Nutzung sind höhenverstellbare Drehstühle vorhanden und der barrierefreie Zugang ist an 4 elektrisch höhenverstellbaren Computertischen gegeben.

Die PC-Hall wird für folgende Nutzungsszenarien zur Verfügung stehen:

- PC-gestützte Prüfungen
-PC-gestützte Seminare und große Lehrveranstaltungen, in denen PCs genutzt werden
- Schriftliche Prüfungen und Klausuren
- Traditionelle Lehrveranstaltungen
- Studentische Einzel- und Gruppenarbeitsfläche
- Vermietung des Raumes an externe Interessenten

Die Buchung des Raumes wird über das Dezernat Gebäudemanagement vorgenommen und im LSF veröffentlicht. Jeden Werktag stehen die PC-Hall und die Computerarbeitsplätze in der Zeit von 16 bis 21 Uhr, wenn keine Veranstaltungen stattfinden, unter der Aufsicht und Betreuung durch studentische Hilfskräfte allen Hochschulangehörigen zur Verfügung. Eigene Notebooks finden an jedem Arbeitsplatz eine Steckdose und ein ausreichend dimensioniertes WLAN vor.

Als persönliche Ansprechpartner für den Computereinsatz stehen Dieter Huth und Norbert Terzenbach zur Verfügung.

http://www.uni-due.de/zim/projekte/pc-hall.php