Interne Meldungen

Sanierung bald abgeschlossen

Belastete Trinkwasserleitungen am Campus Essen

[03.06.2013] Die Sanierung der bakteriell belasteten Trinkwasserleitungen am Essener Campus geht weiter voran. Durch entsprechende Maßnahmen konnte die Trinkwasserentnahme für mehrere Gebäude wieder frei gegeben werden (etwa die Sportgebäude an der Gladbecker Straße, die Ellernschule sowie die Weststadttürme und die Altendorfer Straße 5-9).

Bautechnisch behandelt werden müssen noch die Uni-Gebäude V13 und V15 am Essener Hauptcampus sowie das an der Leimkugelstraße. Die Aufträge dazu haben der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) bzw. das UDE-Gebäudemanagement erteilt, die Arbeiten beginnen im Juni, bis Ende September wird mit der Fertigstellung gerechnet.

Zusammen mit dem Mülheimer IWW Zentrum Wasser wird zudem ein Wassersicherungsplan für die Universität erstellt, der die Abläufe und Vorgehensweisen für vergleichbare Fälle in der Zukunft beschreibt und festlegt.

---
Beate H. Kostka M.A.
Leiterin des Ressorts Presse
Stabsstelle des Rektorats
Universität Duisburg-Essen
Forsthausweg 2
Raum LG 120
47057 Duisburg
Tel: 0203 / 379-2430
mob: 0172 / 2365-379
Fax: 0203 / 379-2428
beate.kostka@uni-due.de
www.uni-due.de/de/presse


-------------------------------------------------

Eingestellt von: Arne Rensing, arne.rensing@uni-due.de