Stipendiatensteckbrief

1hoelt

Marie Hölting

Humanmedizin

studiert Humanmedizin in Essen und wird seit dem Wintersemester 2015/16 durch die Stiftung Universitätsmedizin unterstützt.

 

Warum ich meinen Studiengang gewählt habe:

Ich habe den Studiengang Humanmedizin gewählt, weil ich die Arbeit mit Menschen liebe. Jeder Patient stellt in seiner Einzigartigkeit und mit individuellen Anforderungen eine immer wieder neue Herausforderung dar, die ich bereit bin, anzunehmen. Ich kann mir keinen anderen Beruf vorstellen, der so vielseitig ist, wie der eines Arztes!

Worin ich meine Talente sehe:

Ich bin zielstrebig. Ich bin sprachbegabt und offen für Neues. Ich bin ein verlässlicher Mensch, sowohl als Freund wie auch als Mitarbeiter. Ich lerne gerne neue Menschen kennen, bin empathisch und verstehe es gut, auch das zu hören, was nicht gesagt wird.

Warum ich gerade an der Universität Duisburg-Essen studiere:

Ich liebe meine Heimat, das Ruhrgebiet. Wie auch das Medizinstudium bietet es eine erstaunliche Vielfalt; diverse Kulturen, Geschichten und Landschaftsbilder fließen hier zusammen. Menschen jeglicher Religion und jedweder Herkunft treffen aufeinander. Wo könnte das Leben aufregender sein als hier?

Was ich neben der Uni mache:

Neben der Uni? Ich bin begeisterte (Halbmarathon-)Läuferin und Bergsteigerin, ich spiele Oboe und engagiere mich in meiner Kirchengemeinde und in der Seniorenarbeit. Ich promoviere am LVR-Klinikum Essen mit einer Studie zum Thema chronische Schmerzerkrankungen und arbeite in der ambulanten Schmerzbehandlung. Ich treffe meine Freunde, lese viel, außerdem helfe ich Schulkindern bei ihren Hausaufgaben und der Klausurvorbereitung. Auch neben der Uni habe ich Spaß!

2hoelt

 

Warum bin ich richtig für das UDE-Stipendium und was bedeutet es für mich UDE-Stipendiatin zu sein?

Ich bin richtig für das UDE-Stipendium, weil ich bereit bin, das was man mir gibt, auch zurückzugeben. Im Gegensatz zu vielen anderen Medizinstudenten möchte ich nach dem Studium in der medizinischen Versorgung und direkt am Patienten arbeiten – dort wo ich gebraucht werde! UDE-Stipendiatin zu sein bedeutet für mich, dass meine Bemühungen und meine Leistungen anerkannt werden und meine Talente unterstützt werden. Stipendiatin zu sein heißt aber auch, dass ich mich noch besser auf mein Studium konzentrieren kann, und so schnell wie möglich in meinen Traumjob starten und dann als Ärztin gute Arbeit leisten kann.

Was ich meinem Förderer gerne sagen möchte:

Mit Ihrer Hilfe habe ich eine gute Balance zwischen meinem Studium und anderen Interessen gefunden. Ich genieße den Luxus, mich finanziell unbesorgter meiner fachspezifischen Weiterbildung zu widmen, ich kann meine vielseitigen Begabungen mit dem Studium verbinden und mein Studium dennoch zeitgerecht beenden. Danke!

Lust, Dich vorzustellen?

Bist Du ebenfalls aktueller UDE-Stipendiat und möchtest in dieser Rubrik vorgestellt werden oder möchtest Du Deinem Förderer auf diese Weise Danke sagen? Dann melde Dich einfach bei uns unter hochschulfoerderung@uni-due.de