Stipendiatensteckbrief

1kamp

Kathrin auf'm Kamp

Mathematik, Germanistik und katholische Theologie

wird seit dem Wintersemester 2012/2013 durch die RAG-Stiftung gefördert. Sie ist jetzt mittlerweile Masterstudentin für das Lehramt an Grundschulen. Ihre Fächer sind Mathematik, Germanistik und katholische Theologie.

Warum ich meinen Studiengang gewählt habe:

Ich kann mir kaum etwas Schöneres vorstellen, als mit Kindern zu arbeiten, ihnen Wissen und Werte zu vermitteln und sie ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten.

Worin ich meine Talente sehe:

Im Umgang mit Menschen und darunter insbesondere mit Kindern sehe ich meine Stärken. Ich denke, dass ich ein sensibles Gespür für Emotionen habe und entsprechend empathisch darauf reagieren kann.

Warum ich gerade an der Universität Duisburg-Essen studiere:

Die Universität Duisburg-Essen im Herzen des Ruhrgebiets bietet mir die Möglichkeit, meine Heimatverbundenheit mit dem Wunsch nach einem Hochschulstudium zu vereinbaren. Eine Mentalität der Offenheit für die Vielfalt aller an Studium und Lehre Beteiligten macht die Universität Duisburg-Essen in meinen Augen zu einer Hochschule der Zukunft. Durch das UDE-Stipendienprogramm eröffnet sie zusätzliche Perspektiven und nimmt dabei insbesondere auch Studierende aus Nicht-Akademiker-Familien in den Blick.

Was ich außerdem mache:

Neben der Universität bin ich in der örtlichen Kirchengemeinde beheimatet. Dort liegen meine Leidenschaften in der Erstkommunionvorbereitung und im Engagement als Lektorin. Darüber hinaus betreue und unterstütze ich Grundschulkinder aus meiner Heimatstadt, die aus verschiedenen Gründen Schwierigkeiten bei der Bewältigung ihres Schulalltags haben.

2kamp

 

Warum ist das UDE-Stipendium wichtig für mich und welche Vorteile ziehe ich aus dem UDE-Stipendienprogramm?

Das UDE-Stipendium ist für mich von großer Bedeutung, da es mir ganz konkret signalisiert, dass sich meine Anstrengungen lohnen – dass meine Leistungen wahrgenommen und honoriert werden. Es hat erheblich dazu beigetragen, dass ich mein Bachelorstudium erfolgreich in Regelstudienzeit absolvieren konnte. Die Fortsetzung der Förderung im Masterstudiengang bedeutet für mich, dass ich mich weiterhin uneingeschränkt auf mein Studium konzentrieren kann und mich dabei nicht um eine finanzielle Absicherung sorgen muss. Für diese Sicherheit bin ich sehr dankbar!

Was ich meinem Förderer gerne sagen möchte:

Der RAG-Stiftung spreche ich meinen aufrichtigen Dank aus. Das UDE-Stipendium bedeutet für mich in finanzieller und in ideeller Hinsicht eine wertvolle Kraftquelle.
Ich danke Ihnen herzlich für Ihr - über die finanzielle Unterstützung hinausreichendes – Engagement für uns Stipendiatinnen und Stipendiaten!
 

Lust, Dich vorzustellen?

Bist Du ebenfalls aktueller UDE-Stipendiat und möchtest in dieser Rubrik vorgestellt werden oder möchtest Du Deinem Förderer auf diese Weise Danke sagen? Dann melde Dich einfach bei uns unter hochschulfoerderung@uni-due.de