Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

DAAD-Stipendiatentreffen

Internationale Erfahrungen

[26.11.2009] Den Globus im Blick haben die Stipendiaten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Sie sammeln während ihrer Auslandsaufenthalte wertvolle Erfahrungen, so auch an der Universität Duisburg-Essen. Beim Stipendiatentreffen im Gerhard-Mercator-Haus am 2. Dezember berichten junge Akademiker u.a. aus der Russischen Föderation, Georgien, dem Sudan und Weißrussland davon.

Es werden etwa 60 Stipendiaten aus verschiedenen Fakultäten erwartet. Den Studierenden und Doktoraden werden in mehreren Vorträgen z.B. eine Untersuchung der adjektivischen Wortbildung im Deutschen und Georgischen, die Verbindung von Belarus und Europa sowie ukrainische Sehenswürdigkeiten vorgestellt. Sie erfahren außerdem mehr über die DAAD-Alumni-Tätigkeit nach Ablauf des Stipendiums.

Weitere Informationen: Elisabeth Durski, Tel. 0203/379-3706, elisabeth.durski@uni-due.de

Redaktion: Katrin Braun, Tel. 0203/379-1488