Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Hohe Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Prof. Diener geehrt

[08.10.2010] Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener, Direktor Klinik für Neurologie des Uniklinikums, erhält für seine herausragenden Verdienste im Fach Neurologie die Max-Nonne-Gedenkmünze der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). Sie gilt als eine der wichtigsten Ehrungen in diesem Fach.

Prof. Hans-Christoph Diener hat durch sein außerordentliches Engagement unter anderem als Präsident der DGN in den Jahren 2003 und 2004 und als ihr Pressesprecher einen wichtigen Beitrag zur Etablierung der DGN-Medienbelange in der breiten Öffentlichkeit geleistet. Außerdem ist er als Vorsitzender der Leitlinien-Kommission maßgeblich an der Entwicklung der „Leitlinien zur Diagnostik und Therapie in der Neurologie“ beteiligt und Herausgeber dieser wichtigen Handlungsanleitungen. Seit 2009 stehen diese auch Internetnutzern auf der Webseite der DGN und der Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlich-medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) zur Verfügung.

Diener wurde 1951 in Pfullendorf/Baden-Württemberg geboren und arbeitete als Arzt und Wissenschaftler in verschiedenen deutschen Universitätskliniken sowie in den USA und Australien. Seit 1989 ist er Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen. Des Weiteren leitet er das Westdeutsche Kopfschmerzzentrum und ist Präsident der International Headache Society sowie Sprecher des vom BMBF geförderten Deutschen Kopfschmerzkonsortiums.

Die nach dem großen Lehrer und Neurologen Max Nonne benannte Gedenkmünze wird in unregelmäßigen Abständen an einen hervorragenden Kliniker der Neurologie verliehen.

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de