Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Fasselt Förderpreis 2010 verliehen

Beste Abschlussarbeiten

[23.11.2010] Die Duisburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat am 22. November zum zehnten Mal den Fasselt Förderpreis verliehen. Die Auszeichnung ging an sechs Absolventen der Universität
Duisburg-Essen (UDE) für ihre herausragenden Abschlussarbeiten.

In ihren Abschlussarbeiten beschäftigten sich die Preisträger unter anderem mit aktuellen steuerrechtlichen und bilanzrechtlichen Fragen oder internationalen Prüfungsstandards.

„Mit der Auszeichnung würdigt die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft die besten Abschlussarbeiten
in den Bereichen Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling sowie Wirtschaftsinformatik. Der Preis ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert, die zu gleichen Teilen an die ausgezeichneten Absolventen gehen.

Ausgezeichnet wurden:

- Daniela Haarmann B. Sc.: Auswirkungen des Antrags nach § 34a EStG auf § 35 EStG

- Andrea Gantzhorn M. Sc.: International Standards on Auditing Bestandsaufnahme und Ausblick

- Dipl.-Kff. Christina Wittkamp: Zusammenhang zwischen Informationen und Eigenkapitalkosten – Theoretische Grundlagen und empirische Befunde

- Dipl.-Kff. Kristina Yankova: Behavioural Auditing: State of the Art

- Yu-Hui Liu B. Sc.: Die bilanzielle Behandlung von Altersversorgungsverpflichtungen im deutschen Handelsrecht

- Dipl.-Hdl. Julia Ingeli: Data-Mining-Analysen in Nonprofit-Organisationen am Beispiel des Bischöflichen Hilfswerks Misereor e. V.

PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und
Beratungsunternehmen in Deutschland. Die mittelständisch geprägte,
unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 15 Standorten insgesamt mehr als 600 Personen. Davon sind rund 180 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, viele davon mit Mehrfachqualifikation.

Redaktion: Paula Körber-Hillejan, Tel.: 0203/30001-486, paula.koerber-hillejan@pkf-fasselt.de

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de