Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen

Infotag für angehende Ökonomen

Wie geht WiWi?

[02.08.2012] Globalisierung, demographischer Wandel oder Finanzkrise –
Wirtschaftswissenschaftler kümmern sich um Themen, die die Welt verändern. Damit sie darauf gut vorbereitet sind, bietet die Universität Duisburg-Essen (UDE) ein breites Studienangebot mit individuellen Schwerpunkten und viel Praxisbezug. Deswegen lohnt sich der Besuch des 5. WiWi-Tags am 8. August. Studienbewerber und Interessierte können sich im Essener Audimax umfassend über das Studienangebot der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften informieren.

Den Auftakt macht das Fachgebiet Betriebswirtschaftslehre, das am Vormittag seine Bachelor- und Masterstudiengänge vorstellt. Von 9.30 bis 13.30 Uhr werden Fragen zu inhaltlichen Studienschwerpunkten beantwortet und geklärt, welche Perspektiven der Arbeitsmarkt bereithält. „Studierende können eigene Schwerpunkte wählen und sich bei uns in hohem Maße spezialisieren und qualifizieren“, erklärt Dekan Prof. Dr. Michael Goedicke. Die Angebote reichen vom Medizinmanagement bis zur Energiewirtschaft.

Anschließend informieren Vertreter der Volkswirtschaftslehre über ihre Studienprofile und Berufsbilder. Mikro oder Makro? ist hier die Frage. Oder: welche Praxiserfahrung kann ich im Studium sammeln, die auch zum späteren Arbeitsalltag und zu den Zukunftsmärkten von übermorgen passen?

Neben den Vorträgen bieten Beratungsstände im Foyer des Audimax einen Überblick über das weitere Lehr- und Lernangebot der Fakultät. Hier haben Interessierte noch einmal die Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich persönlich beraten zu lassen.

Weitere Informationen:
http://www.wiwi.uni-due.de/
Iris Letmathe, Tel. 0201/183-2289, iris.letmathe@uni-due.de

Redaktion: Carmen Tomlik, Tel. 0203/379-1489

Alle Pressemitteilungen der UDE finden Sie unter:
http://www.uni-due.de/de/presse/pm.php

Die Homepage der Pressestelle:
http://www.uni-due.de/de/presse/

Kompakter Überblick

All das, was die UDE ausmacht: Unsere Broschüre „Offen im Denken“.

Hochschulpräsentation

Die UDE-Präsentation zum Download.

Die Presseinformationen der UDE gibt´s auf Wunsch auch per E-Mail.

> mehr dazu

Wie schreibe ich eine gute Pressemitteilung (PM)?

Die wichtigste Grundregel: so einfach und anschaulich wie möglich! Orientieren Sie sich am besten daran, was Sie selbst morgens am liebsten in der aktuellen Berichterstattung hören oder lesen möchten.

Mehr lesen

Wie Sie uns erreichen

per Telefon:
Teamübersicht
per Fax
(0203) 379-2428
per E-Mail:
presse@uni-due.de